fbpx

Über die nationale Sicherheit

Teilen:

 

Unsere Rüstungsindustrie müsse wiederaufgebaut werden, sprach der PiS Kandidat Andrzej Duda, wobei Broniosław Komorowski der Meinung ist, die Sicherheit sei nicht nur Sache der Streitkräfte, sondern betreffe auch das Problem der Sicherheit jeder polnischen Familie. 

Der Präsidentschaftskandidat der Partei PiS (Recht und Gerechtigkeit) Andrzej Duda habe während des Treffens mit den Bewohnern von Nowy Sącz am Sonntag bewertet, Polen solle ihre Rüstungsindustrie wiederaufbauen, denn von ihr hänge die Sicherheit des Landes ab. Nach Andrzej Duda, solle die Mehrheit der Bewaffnung in Polen produziert werden. Dies würde nicht nur neue Arbeitsstellen schaffen und das Nationaleinkommen erhöhen, sondern sei sehr wichtig für die Sicherheit. 

Polen brauche nicht nur eine gute Armee, sondern auch eine gute NATO-Infrastruktur. Der Präsident Polens, wie auch die polnische Regierung, sollten sich um die Unterstützung seitens NATO jetzt bemühen, damit in Polen die Militäreinheiten schon jetzt anwesend sind, die polnisch-amerikanischen Militärstützpunkte auch. Die Sicherheit Polens müsse verstärkt werden, sagte Duda. 

Anzeige

„Die Sicherheit ist nicht nur das Problem der Streitkräfte, einer großen internationalen Politik, aber sie betrifft auch das Sicherheitsproblem jeder Familie in verschiedenen Aspekten”, sagte Bronisław Komorowski, der ebenfalls an den Präsidentenwahlen teilnimmt. Seiner Meinung nach, sei es irrationell die Wahlkompanie auf nicht existierendem Problem aufzubauen (z.B. Änderung der Währung). Ein schwerwiegendes Problem, der jede Familie betrifft, sei die Sicherheit. Diese Sicherheit zu gewährleisten sei die Pflicht des Landes und des Präsidenten. 

Am kommenden Mittwoch wird Komorowski seine fünfjährige Präsidentschaft resümieren. 

Quelle: polskieradio.pl

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount