fbpx

Schetyna neuer Chef der Bürgerplattform

Teilen:

Polens Ex-Außenminister Grzegorz Schetyna wurde gestern zum neuen Parteivorsitzenden der liberalkonservativen Oppositionspartei Bürgerplattform (poln. Platforma Obywatelska) gewählt.

Schetyna, der gelernte Historiker löst an der Parteispitze die ehemalige Premierministerin Ewa Kopacz ab. Der Politiker bekam 91% der Stimmen bei einer 52-prozentigen Frequenz. Schetyna war der einzige Kandidat.

Die Bürgerplattform macht gerade eine schwierige Phase durch – sagte Schetyna in einem Interview für den Nachrichtensender TVP Info. Ich mag Herausforderungen und werde diese annehmen – unterstrich der Politiker.

Anzeige

Ich bin geduldig und konsequent. Ich weiß, dass die Politik nur mit Blick auf eine längere Perspektive geführt werden kann. Wir wollen das Vertrauen der Bürger in unsere Partei wiederaufbauen – sagte er nach der Verkündung der Ergebnisse.

Schetyna stichelte auch gegen die Regierung: „Wir wollen gegen diejenigen siegen, die das Vertrauen der Polen in eine bessere Zukunft zerstören, die uns von Europa und dem Wirtschaftswachstum abzubringen versuchen, die den Aufbau der Bürgergesellschaft zunichtemachen wollen. Es gibt solche  Menschen und diese sind jetzt an der Macht.“

Der neue Chef bedankte sich auch für jede Stimme die er bekommen hat. Lob gab es auch für seine Vorgängerin – Ewa Kopacz, mit der er Hand in Hand für Polen arbeiten wolle.

 

Quellen: TVP Info / GW / Wprost
Bild: youtube / screenshot

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount