1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
überwiegend Klar

22°C

Warszawa

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 16°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 17°C

Teilweise bewölkt

22°C

Wroclaw

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Überwiegend bewölkt 27°C 17°C

  • 17 Aug 2018

    Überwiegend sonnig 30°C 16°C

Teilweise bewölkt

22°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 48%

Wind: 17.70 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 16°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 30°C 16°C

überwiegend Klar

19°C

Kraków

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 77%

Wind: 17.70 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 15°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 15°C

Klar

20°C

Opole

Klar

Feuchtigkeit: 58%

Wind: 17.70 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 15°C

  • 17 Aug 2018

    Überwiegend sonnig 27°C 15°C

überwiegend Klar

19°C

Gdansk

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 74%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 24°C 13°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 25°C 14°C

überwiegend Klar

18°C

Lublin

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 81%

Wind: 11.27 km/h

  • 16 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 24°C 16°C

  • 17 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 26°C 14°C

Neue Verjährungsfristen in Polen

Bisher waren sehr lange Verjährungsfristen ein enormes Problem in Polen. Die regelmäßige Verjährungsfrist betrug 10 Jahre. Dies führte dazu, dass in diesem Zeitraum keine Rechtssicherheit und kein Rechtsfrieden geboten waren. Während dieser Frist konnte man jeder Zeit seine Ansprüche geltend machen. Um gegen dieses Problem vorzugehen wurde ab dem 9. Juli 2018 die regelmäßige Verjährungsfrist verkürzt. Der Gesetzgeber entschloss sich aber auch, manche andere Verjährungsfristen zu verlängern und auch andere Änderungen vorzunehmen. 

Weiterlesen ...
Donnerstag, 16. August 2018
Hauptmenü

Robert Lewandowski
Robert Lewandowski

Der polnische Stürmerstar landete im Ranking der teuersten Spieler von CIES Football Observatory sogar vor Cristiano Ronaldo.

Robert Lewandowski ist der teuerste Spieler der Bundesliga. Der Stürmer des FC Bayern ist geschätzte 107,5 Mio. Euro wert. Damit belegt er im Ranking der teuersten Fußballspieler zwar nur den 21. Platz ist aber deutlich teurer als beispielsweise Cristiano Ronaldo. Der Portugiese ist laut CIES Football Observatory 80,4 Mio. Euro wert und rangiert erst auf dem 49. Platz. 

In der Top-100 sind auch einige Deutsche zu finden. Marc-André ter Stegen landete mit 96.4 Mio. Euro auf dem 31. Platz, Leipzig-Stürmer Werner auf dem 40. und Toni Kross auf dem 53. Rang. Neben Robert Lewandowski ist im Ranking noch ein weiterer Pole vertreten. Piotr Zieliński - der Offensivallrounder des SSC Neapel ist geschätzte 54.7 Mio. Euro wert, was ihm den 90. Platz beschert. Teuerster Spieler ist wiederum Neymar (213 Mio. Euro) vor Lionel Messi (202 Mio. Euro) und Harry Kane (194.7 Mio. Euro). Zum Vergleich - laut transfermarkt.de ist Lewandowski 80 Mio. Euro wert, Messi 180 Mio. und Neymar 150 Mio. Euro.

Der Wert der einzelnen Spieler wurde von CIES Football Observatory anhand des Alters, Leistungsdaten, Vertragslänge, Position auf dem Feld sowie internationalem Status ermittelt. 

 

Foto:  Football.ua  via Wikimedia Commons

 

FB


Twiter


Youtube