Hauptmenü
Anzeige

Konzerte, Workshops, Ausstellungen oder Treffen – das sind Veranstaltungen, die im Rahmen der 19. Deutschen Kulturtage für die Einwohner der Woiwodschaft Oppeln vorbereitet wurden. Die Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien lädt zusammen mit ihren Partnern im Oktober zu einem kulturellen geistlichen Fest ein.

Die offizielle Eröffnung findet am 7. Oktober in der Oppelner Philharmonie mit einem Konzert der Oppelner Philharmoniker unter der Leitung von Jakub Montewka statt. Die erste Veranstaltung findet jedoch bereits am 02. 10. 2022 statt. An diesem Tag findet das Autorentreffen mit Christiane Hoffmann und die Präsentation der Publikation “Alles, was wir nicht erinnern. Zu Fuß auf dem Fluchtweg meines Vaters”.

Deutsche Kulturtage werden mit einem Workshop von LernRaum.pl in Oppeln am 30. 10. 2022 abgeschlossen. Auf dem Programm der diesjährigen Kulturtage stehen u. a. Konzerte von Piotr Lempa, Chor “Brosci Chorus”, Ausstellungen: “Zu Hause und doch Fremd. Vom Umgang mit Entwurzelung und Heimatverlust am Beispiel Schlesiens”, “Nowa Wieś Królewska” - eine weitere Ausstellung in der Reihe über die Stadtteile von Oppeln, die Geschichte, Kultur, Industrie und interessante Fakten zu diesem Stadtteil.

Darüber hinaus laden die Veranstalter zu Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche ein: Brettspieltag, Stadtrallye, Bibliotheksstunden, Filmvorführung, Erzählstunde “Pirat Klaus Störtebeker – über den bekanntesten sagenhaften deutschen Seeräuber”, Workshop Sankt Martin. Insgesamt sind mehr als 40 Veranstaltungen in über 10 Ortschaften der Woiwodschaft Oppeln geplant. Einige Veranstaltungen werden auch im Netz auf dem Facebook-Profil https://www.facebook.com/DeutscheMinderheitInOppeln zu verfolgen sein.

 

Veranstalter:

Sozial-Kulturelle Gesellschaft der Deutschen im Oppelner Schlesien

Finanzierung: Konsulat der BRD in Oppeln, Selbstverwaltung der Woiwodschaft Oppeln

Partner der 19. Deutschen Kulturtage im Oppelner Schlesien: 

E. Smołka Woiwodschaftsbibliothek Oppeln, Österreichische Bibliothek Oppeln, Staatsarchiv, Jugendverband der Deutschen Minderheit, Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit, Oppelner Philharmonie, Verband der deutschen sozial-kulturellen Gesellschaften in Polen, Diözesanmuseum in Oppeln, LernRaum.pl, Forschungszentrum der Deutschen Minderheit, Muzeum Śląska Opolskiego, Centralne Muzeum Jeńców Wojennych, Zentrale Eichendorff-Bibliothek in Oppeln, Ausstellungszentrum der DMi, Prudnicki Ośrodek Kultury, Bibliothek und Kulturzentrum in Collonowska, Institut für Auslandsbeziehungen, Powiatowe Centrum Kultury in Groß Strehlitz.

Sponsoren: Śląskie Kruszywa Naturalne Sp. z o. o., Fielmann, Filplast Sp. z o. o. , Smuda Consulting, Paul Schockemohle Logistics Polska, Bank Spółdzielczy w Krapkowicach, Transannaberg, Weeagree, B+K Polska.

Medienpatronat: Radio Opole, Radio PARK FM, Nowa Trybuna Opolska, Radio DOXA, Wochenblatt.pl, Polen Journal, Tygodnik Ziemi Opolskiej, Tygodnik Krapkowicki, Antidotum, Strzelec Opolski, 24opole.pl.

/Partnerinhalt/

 

FB


Twiter


Youtube