Hauptmenü

Nudelflecke mit Sauerkraut ist ein traditionelles Gericht. Es steht sehr oft auf dem Weihnachtstisch, obwohl man es immer häufiger auch ohne festliche Gelegenheiten isst. Man kann es mit Pilzen, Sauerkraut und Wurst servieren. Die Speise ist sehr lecker und auch sehr sättigend. 

Zutaten:

- eine Packung Nudelflecke

- 500g Wurst

- 100g geräucherten Speck

- 500g Sauerkraut

- 2 Zwiebeln

- 4 Löffel Speiseöl

- Pfeffer, Salz, scharfe Paprika, Majoran, Lorbeer, Piment

Zubereitung:

1. Nudeln kochen. Ins Wasser 2 Löffel Speiseöl geben, damit sie sich nicht verkleben. Dann abgießen und mit kühlem Wasser übergießen. 

2. Sauerkraut mit Lorbeer und Piment auskochen. Danach genau abgießen und hacken.

3. Speck in kleine Streifen und Wurst in Halbscheiben schneiden. Auf der Bratpfanne 2 Löffel Speiseöl aufwärmen und dann Speck und Wurst zugeben. Alles etwa 10 Minuten braten. Die Zwiebeln in Würfel schneiden und in die Bratpfanne zugeben. Alles zusammen noch 10 Minuten braten. Danach Sauerkraut dazugeben und wieder 10 Minuten braten.

4. Das Gebratene in einen Topf geben und mit den Nudeln genau vermischen. Danach ein paar Minuten kochen lassen, um die Aromen zu verbinden. 

Guten Appetit!

FB


Twiter


Youtube