1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
überwiegend Klar

11°C

Warszawa

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 75%

Wind: 14 km/h

  • 17 Sep 2019

    Rain 15°C 6°C

  • 18 Sep 2019

    Breezy 14°C 6°C

Bewölkt

12°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 9 km/h

  • 17 Sep 2019

    vereinzelte Schauer 16°C 8°C

  • 18 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 15°C 7°C

Teilweise bewölkt

11°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 11 km/h

  • 17 Sep 2019

    Schauer 15°C 7°C

  • 18 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 15°C 7°C

Schauer

12°C

Kraków

Schauer

Feuchtigkeit: 95%

Wind: 11 km/h

  • 17 Sep 2019

    vereinzelte Schauer 16°C 10°C

  • 18 Sep 2019

    Breezy 14°C 7°C

Schauer

12°C

Opole

Schauer

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 11 km/h

  • 17 Sep 2019

    vereinzelte Schauer 16°C 8°C

  • 18 Sep 2019

    Teilweise bewölkt 14°C 7°C

überwiegend Klar

12°C

Gdansk

überwiegend Klar

Feuchtigkeit: 64%

Wind: 23 km/h

  • 17 Sep 2019

    Rain 12°C 7°C

  • 18 Sep 2019

    Schauer 15°C 7°C

Bewölkt

12°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 66%

Wind: 13 km/h

  • 17 Sep 2019

    Schauer 16°C 7°C

  • 18 Sep 2019

    Rain 13°C 5°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Dienstag, 17. September 2019
Hauptmenü
Anzeige

 

„Ida” ist der beste fremdsprachige Film des Jahres 2014, der beste Film ist „Birdman”. Das Werk von Alejandro Gonzales Inarritu räumte in den wichtigsten Kategorien währen der 87. Oscar Verleihung ab. Inarritu selbst bekam drei Auszeichnungen – für den besten Film, für die beste Regie und für das beste Original-Drehbuch. „Birdman“ wurde auch für die beste Kamera ausgezeichnet. Vier Oscars gingen an den Film von Wes Anderson „The Grand Budapest Hotel“ und drei an „Whiplash“.

Der beste fremdsprachige Film des Jahres ist „Ida”.

„Wie habe ich es bis hierhin geschafft? Ich habe einen Film in Schwarz-Weiß gedreht, der über Stille, sich Zurückziehen aus der Welt und über Kontemplation handelt. Und jetzt bin ich hier – im Mittelpunkt des Lärms und der Aufmerksamkeit der ganzen Welt. Das Leben ist voll Überraschungen – sagte Pawlikowski, als er den Oscar bekommen hat. Er widmete die Auszeichnung seinen Eltern und seiner vor Kurzem verstorbenen Frau. „Ida“ ist der erste polnische Film in dieser Kategorie, der einen Oscar bekommen hat. Früher wurde der Film „Nóż w wodzie” („Das Messer im Wasser”, 1962) von Roman Polański nominiert. In der Kategorie der beste fremdsprachige Film hat „Ida“ den russischen „Leviathan“ unter der Regie von Andriej Zwiagincew, den argentinischen „Wild Tales – Jeder dreht mal durch!“ von Damian Szifron, den mauretanischen „Timbuktu“ von Abderrahmane Sissako und den estnisch-georgischen „Tangerines“ von Zaza Urushadze geschlagen.

 

 

Im Kampf um den Oscar für den besten Dokumentar-Kurzfilm mussten sich der polnische Filme „Joanna“ und „Nasza klątwa“ („our Curse“) von einem Dokumentarfilm über die amerikanischen Kriegsveteranen „Crisis Hotline“ geschlagen geben. „Ida“ hat den Oscar in der Kategorie die beste Kamera nicht bekommen. Nominiert wurden Łukasz Żal und Ryszard Lenczewski. Ausgezeichnet wurde Emmanuel Lubezki aus Mexiko für die Kamera in „Birdman“. In der Kategorie der beste Kostümdesign hat es Polen auch nicht geschafft – nominiert wurde Anna Biedrzyńska-Sheppard („Malefivent – Die dunkle Fee“).

Quelle: tvn24.pl

 

FB


Twiter


Youtube