fbpx

Polnische Wirtschaft wird schneller wachsen

Teilen:

Die Ratingagentur Fitch hat eine neue Prognose zur Wachstumsdynamik abgegeben. 2017 soll das Wachstum an der Weichsel 3,3% anstatt der zuvor angenommenen 3% erreichen. 

Das Wachstum soll laut der Agenturanalytiker vor allem durch einen massiven Konsumanstieg zusammen mit aufstrebenden Investitionen ansteigen. Die Einnahmen der Privathaushalte werden durch die gute Lage am Arbeitsmarkt sowie durch höhere Transferzahlungen aus dem Kindergeld (poln. Rodzina 500+) begünstigt. Zusätzlich wird die schnellere Ausschöpfung der EU-Fördergelder sowohl die privaten und öffentlichen Investitionen fördern – hieß es in der Aussendung. 

Anzeige

Als Risikofaktoren wurden die Nachfrage aus dem Ausland und steigende Unberechenbarkeit der Wirtschaftspolitik genannt. Unter Berücksichtigung der Offenheit der polnischen Wirtschaft, stellt das Hauptrisiko die Nachfrage aus dem Ausland dar, die hinter den Erwartungen bleiben könnte. Die steigende Unberechenbarkeit der Wirtschaftspolitik seit dem Machtwechsel von 2015 könnte Einfluss auf das Businessumfeld nehmen und ist ein weiterer Risikofaktor – so Fitch.  

Anzeige

Schätzungen zufolge, soll die Inflationsrate in Polen Ende 2017 1,8% erreichen. 2,3% sollen es wiederum 2018 und 2019 sein. Bis zum Ende des Jahres werden die Zinssätze unverändert auf 1,5% bleiben – so die Agentur, die auch von der Anhebung der Sätze in den kommenden Jahren ausgeht. 

Experten von Fitch prognostizieren, dass sich der Devisenkurs der polnischen Währung gegenüber dem Euro, zwischen 2017 und 2019 immer am Ende des Jahres bei 3,80 stabilisieren wird. 

 

Quelle: Fitch

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount