fbpx

Kraftstoffpreise–Schock in Polen

Teilen:
Foto: Symbolbild / Freepik

Die Kraftstoffpreise an den Tankstellen begannen zum ersten Mal seit November letzten Jahres zu steigen. Dies spiegelt die Erhöhungen auf dem Großhandelsmarkt wider, welche auf die Abschwächung des Zloty gegenüber dem Dollar und den Anstieg der Öl- und Fertigkraftstoffpreise auf dem europäischen Markt zurückzuführen sind. Darüber hinaus wird die Situation durch die Eskalation des Konflikts im Nahen Osten beeinflusst. Dies ist jedoch nicht das Ende der schlechten Nachrichten für Autofahrer.

Die Kraftstoffpreise an den Tankstellen haben begonnen zu steigen. Der Anstieg ist auf die Abschwächung des Zloty gegenüber dem Dollar und den Anstieg der Ölpreise auf dem europäischen Markt zurückzuführen. Unabhängig von der Situation im Nahen Osten müssen sich die Autofahrer auf höhere Ausgaben einstellen. Analysten des Kraftstoff-Marktes prognostizieren einen weiteren Preisanstieg. 

Anzeige

Um wie viel können die Kraftstoffpreise noch steigen? 

Urszula Cieślak und Rafał Zywert, Kraftstoffmarktanalysten von Reflex, sagen voraus, dass die Kraftstoffpreise in naher Zukunft weiter steigen werden. Dabei handelt es sich vorerst nicht um abrupte Veränderungen, sondern um das Ende einer Reihe von Preissenkungen. Das Ausmaß der Erhöhungen wird voraussichtlich von den Kraftstoffpreisen im Großhandel abhängen. Derzeit liegen die durchschnittlichen Kraftstoffpreise an den Tankstellen bei 6,24 Zloty pro Liter Benzin mit 95 Oktan, 6,79 Zloty pro Liter  Benzin mit 98 Oktan, 6,40 Zloty pro Liter Diesel ON und 2,88 Zloty pro Liter Autogas.

Anzeige

Kraftstoffpreise. Dies ist der Beginn der Erhöhungen

An einigen Tankstellen wurden die Kraftstoffpreise bereits erhöht. Diese Erhöhungen sind ein Vorbote für Preisänderungen in den nächsten Tagen an den übrigen Tankstellen, wodurch die durchschnittlichen Benzin- und Ölpreise im Land um 5 bis 10 Groschen pro Liter im Vergleich zum derzeitigen Niveau steigen könnten, so ein Experte von Reflex.

Die Großhandelspreise für 95-Oktan-Benzin stiegen um 14 Groschen pro Liter brutto und für Diesel um fast 16 Groschen pro Liter. Die größte Preiserhöhung gab es für 98-Oktan-Benzin mit 30 Groschen pro Liter. 

Das Ausmaß des bisherigen Anstiegs der Großhandelspreise ist das Ergebnis der Verteuerung von Rohöl und fertigen Kraftstoffen sowie der gleichzeitigen Abschwächung des Zloty gegenüber dem Dollar.

Die Frage, die Autofahrer beunruhigen könnte, lautet: Wird es Probleme mit der Ölversorgung geben? Wie Reflex berichtet, hat Indien im Januar wegen des erhöhten Risikos beim Transport über das Rote Meer keinen Diesel nach Europa geliefert. Im Gegensatz dazu beginnen die US-Raffinerien im Februar mit Wartungsabschaltungen. Nach der Eskalation des Krieges in der Ukraine haben die USA und Indien ihre Diesellieferungen nach Europa erhöht.

 

Quelle: auto-swiat

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Comment
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
BobM4R
BobM4R
5 Monate zuvor

Immer noch günstiger als in Deutschland.

Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount