fbpx

Kann man eine Vignette für ein Kraftfahrzeug online kaufen?

Teilen:

Wenn man sich in Europa auf eine Autoreise begibt, soll man nicht nur dafür sorgen, dass das Kraftfahrzeug technisch einwandfrei ist, sondern auch an entsprechende Dokumente und die Entrichtung notwendiger Gebühren denken. In 8 europäischen Ländern und teilweise auch in Lettland, müssen wir eine entsprechende Vignette kaufen, wenn wir die Autobahnen und Schnellstraßen ohne Probleme nutzen möchten. Kann man einen solchen Aufkleber bequem im Netz kaufen?

In diesen Ländern vergessen Sie die Vignette nicht

Andere Länder, andere Sitten. Dieser weise Spruch gilt auch für die Straßenverkehrsvorschriften der jeweiligen Länder und das System der Mautgebühren. In Polen braucht man für die Fahrt auf der Autobahn keine spezielle Vignette, denn je nach Lage des Autobahnabschnitts, setzt der Staat verschiedene Sätze fest. Deswegen sind die verschiedenen Gebühren in speziellen Punkten zu zahlen, die sich auf der jeweiligen Strecke befinden.

Viele europäische Länder haben einen anderen Weg gewählt und feste Sätze für die Fahrt auf den Schnellstraßen oder Autobahnen festgelegt. Es sind:

Anzeige
  • Tschechien,
  • Slowakei,
  • Österreich,
  • Schweiz,
  • Bulgarien,
  • Slowenien,
  • Ungarn,
  • Rumänien,
  • und teilweise Lettland (für Pkws 3-3,5 t)

Es ist wichtig, wenn man u.a. unsere südlichen Nachbarn besucht, dass man die Vignette kauft, bevor man die Grenze passiert. Denn wenn man die Gebühr in den obigen Ländern nicht bezahlt, drohen Bußgelder und hohe Strafen, die auch mehrere Hundert EUR betragen. Zum Glück können wir ganz einfach einen solchen Aufkleber bekommen, indem wir ihn online kaufen, z.B. hier: https://electronic-vignettes.com/de/vignetten-tschechien/, https://electronic-vignettes.com/de/

Wir können uns natürlich immer noch auf die nächste Tankstelle oder zu dem entsprechenden Punkt an der Grenze begeben. Häufig werden sie auch in den Einkaufsmärkten in der Nähe der Grenze angeboten. Wenn Sie es aber bequem haben und die Vignette zuvor kaufen wollen, machen Sie es online. Eine solche Gebühr braucht man nicht an die Scheibe zu kleben, es reicht wenn man sie in elektronischer Form bei sich hat. Mehr noch, eine Auslandsreise ist meistens eine stressige Sache, die man gut vorbereiten muss, so ist es besser, von den Aufgaben, die sich auf der Zu-Erledigen-Liste befinden, so viele wie möglich abzuhaken.

Online-Kauf der Vignette – woran soll man denken?

Vor allem müssen wir beim Online-Kauf die Nummer des Fahrzeugscheins angeben, so soll man dieses Dokument bei der Durchführung der Transaktion vorbereitet haben. Danach wählen wir das Land und den Zeitraum, in welchem die Vignette gelten soll. Es ist also ratsam den Zeitplan unseres Auslandsaufenthalts parat zu haben, um zu vermeiden, dass wir nach einige Tagen den Aufkleber erneut kaufen müssen.

Es ist gut zu wissen, dass wenn wir uns nach Österreich begeben, sollen wir diese Gebühr früher entrichten. In diesem Land besagen die Vorschriften, dass eine gekaufte und registrierte Vignette erst nach 18 Tagen gilt.

Die Vignette sollen wir bei einem geprüften Verkäufer erwerben, denn ungeprüfte Quellen bieten nicht aktuelle Tarife. Deswegen kann ein Sonderpreis einer solchen Vignette zu einem Reinfall werden, denn nach der Überquerung der Grenzen werden wir vor einem Bußgeld nicht geschützt.

Nicht jeder weiß, dass es in verschiedenen Ländern verschiedene Fristen für die Gültigkeit der Vignette gibt. So kann man u.a. in Bulgarien kurze und für die Touristen bequeme Wochenendvignetten kaufen, in Ungarn die Fahrten für eine Woche und in Tschechien für einen Monat bezahlen, und z.B. die Schweiz bietet ausschließlich Jahresvignetten.

Wie wir sehen, gibt es viele Faktoren, die man prüfen soll, bevor wir uns entscheiden, eine Vignette zu kaufen. Dank dem Online-Verkauf können wir das zum Glück schnell und ohne unnötige Probleme machen.

/Partnerinhalt/

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount