fbpx

IWF lobt die polnische Wirtschaft

Teilen:

 

Die polnische Wirtschaft, unterstützt von einer vernünftigen Finanzpolitik und der globalen Integration, sei wieder auf einem guten Weg nach der Verlangsamung in Jahren 2013-14, bewertete in seinem Rapport der Internationale Währungsfonds (IWF). Laut IWF, werde der Wirtschaftsaufschwung dank der Ankurbelung der Wirtschaft in der Eurozone und den niedrigen Rohölpreisen, wachsen. 

Der polnische Wirtschaftsaufschwung beschleunigte bis 3,5 Prozent im ersten Vierteljahr, dies vor allem durch die Unterstützung der starken Innennachfrage und Verbesserung der Lage auf dem Arbeitsmarkt. Der Fonds deutet aber darauf hin, die Deflation senke aber nicht. 

IWF erwartet die Steigerung des Wirtschaftsaufschwungs in 2015 zu 3,5 Prozent. Die negative Nachfragelücke sollte sich in 2016 schließen. 

Anzeige

Die polnische Geldpolitik sollte sich auf die Stabilitätshaltung konzentrieren. Die Kürzung der Zinssätze wurde positiv vom IWF angesehen, da sie das Risiko der langfristigen niedrigen Inflation vermeiden könne. 

IWF lobt auch das polnische Bankensystem, der in Augen des Fonds sehr kapitalisiert, flexibel, einträglich und widerstandsfähig ist.

Polen müsste vor allem um die Strukturreformen kämpfen. Die Innovationsförderung, 

Unterstützung der indirekten Auslandsinvestitionen und Anpassung der Ausbildung an die Arbeitgeber seien die Hauptpunkte, die das Erreichen des Ziels möglich machen werden. 

Weiter sollen die Bürokratie und die Liste der regulierten Berufe eingeschränkt werden, genau wie die Segmentierung des Arbeitsmarktes. Dies sollten entsprechende Arbeitsgesätze regeln. 

Quelle: tvn24bis.pl

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount