Stettiner Museum erhält Stroewer-Oldtimer

Teilen:

Das Museum für Technik und Verkehr in Szczecin (Stettin) hat sechs Oldtimer der Marke Stroewer erhalten, die künftig dort ausgestellt werden. Sie sind Teil einer rund 1.000 Exponate umfassenden Sammlung, die das Museum kürzlich von dem privaten Sammler Manfried Bauer erworben hat. Zu ihr gehören neben den edlen Limousinen auch Fahrräder, Nähmaschinen sowie historische Werbeplakate und Fotos. Die meisten Exponate sollen im Laufe des Septembers in Stettin eintreffen und voraussichtlich ab Ende Oktober in einer Sonderausstellung gezeigt werden.

Die Firma Stroewer war 1858 in Stettin gegründet worden und stellte zunächst Nähmaschinen sowie Fahrräder her. Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Produktion um Autos erweitert. Manfried Bauer, ein gebürtiger Stettiner, hatte jahrzehntelang alte Stroewer-Modelle gesammelt und 2002 im hessischen Wald-Michelbach das einzige Stroewer-Museum der Welt eröffnet. Nun kehren die Exponate in ihre ehemalige Heimat zurück.

Anzeige

Das Stettiner Museum, das seinen Sitz in einem früheren Straßenbahndepot hat, widmet sich der Technik- und Verkehrsgeschichte der Stadt. Zu seiner Kollektion gehören auch historische Straßenbahnen und Busse sowie verschiedene in Polen gefertigte Prototypen von Fahrzeugen.

Anzeige

 

www.de.muzeumtechniki.eu

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount