fbpx

Mit der Fähre, Straßenbahn oder Bus durch Warschau/Warszawa

Teilen:

Die Touristischen Linien Warschaus/Warszawa 2020 verkehren wieder auf den Straßen der polnischen Hauptstadt. 

Wegen der Coronavirusepidemie sind die Fähren an der Weichsel und die historischen Straßenbahnen und Busse nicht Anfang Mai losgefahren. Da jedoch aktuell die meisten Einschränkungen aufgehoben wurden, können die Bewohner der Hauptstadt, wie auch Touristen, die Attraktionen nutzen. 

Anzeige

Im diesjährigen Sommer werden touristische Bus- und Straßenbahnlinien, die Schmalspurbahn Piaseczno-Grójec (Piaseczyńsko-Grójecka Kolejka Wąskotorowa) und die Fähren Wilga, Pliszka und Słonka die Touristen herumfahren. 

Anzeige

Straßenbahnlinie T und Buslinie 100

Die historischen Straßenbahnen und Busse werden an allen Sommerwochenenden zwischen dem 4. Juli und dem 30. August verkehren. 

Die Straßenbahn werden von der Kehrschleife Matro Marymont losfahren, auf den Strassen J. Słowackiego – A.Mickiewicza –  Międzyparkowa –  most Gdański –  Ratuszowa –  al. Solidarności –  Wolska –  Skierniewicka –  Prosta –  al. Jana Pawła II –  T. Chałubińskiego –  Nowowiejska –  Marszałkowska –  W. Andersa –  A. Mickiewicz –  J. Słowackieg kuriseren und wieder zur Anfangsstation zurückkehren. 

Die historischen Busse werden hingegen auf der Strecke Centrum – Marszałkowska – Królewska – pl. marsz. J. Piłsudskiego – Senatorska – Miodowa – Świętojerska – M. Anielewicza – Karmelicka – Stawki – Muranowska – Konwiktorska – Sanguszki – Wybrzeże Gdańskie – Nowy Zjazd – most Śląsko-Dąbrowski – al. „Solidarności” – Targowa – al. Zieleniecka – most Józefa Poniatowskiego – Al. Jerozolimskie – Nowy Świat – pl. Trzech Krzyży – Al. Ujazdowskie – Bagatela – pl. Unii Lubelskiej – Marszałkowska – Centrum fahren.

Auf den Strecken werden verschiedene historische Maschinen reisen, wie ein Ikarus aus dem Jahr 1982 oder ein Berliet aus dem Jahr 1991. 

Die Schmalspurbahn Piaseczno-Grójec (Piaseczyńsko-Grójecka Kolejka Wąskotorowa) 

An jedem Samstag zwischen dem 4. Juli und dem 30. September wird die Schmalspurbahn alle Urlauber auf einen Ausflug nehmen. Die Strecke fängt in Piaseczno an und fährt durch Zalesie Dolne, Gołków, Głosków, Runów und Złotokłos nach Tarczyn. Auf der Rückreise ist ein Picknick in Runów geplant. 

Alle, die mit der Schmalspurbahn eine Fahrt machen möchten, können erstmals mit der Buslinie 51 aus dem Zentrum der Hauptstadt bis zu der Haltestelle in Piaseczno und wieder zurück fahren. Wegen der Coronaviruspandemie können sich im Bus gleichzeitig nur 33 Personen aufhalten. 

Eine Bus- und Schmalspurbahnkarte kostet 40 Zloty und kann auf der Seite www.bilety.kolejka-piaseczno.pl erworben werden. An der Kasse vor Ort sind die Tickets um 5 Zloty teurer. 

Die Fähren

Im Juli und August werden tagtäglich und im September an Wochenenden Fähren auf der Weichsel von drei Ufern hinausfahren:

  • Słonka 
  • Pliszka
  • Wilga

Die Fahrten sind kostenlos.

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount