fbpx

Rückflug? Nein danke!

Er bewohnt den Flughafen in Kattowitz/Katowice. So wie Tom Hanks im Film “Terminal”

Teilen:
Foto: Symbolbild / Freepik

Ein Bürger aus Großbritannien hat beschlossen, in die Rolle von Tom Hanks im Film “Terminal” zu schlüpfen. Der Mann hat drei Wochen lang den Flughafen in Kattowitz/Katowice bewohnt. Trotz Polizei-Interventionen und Grenzpolizei konnte man den Mann nicht aus dem Flughafen entfernen.

Er bewohnt den Flughafen

Der Mann ist nur als Prince N. bekannt. Er kam am 1. Januar nach Polen vom Flughafen Leeds Bradford. In Kattowitz sollte er den Anschlussflug nach Abu Dhabi nehmen. Allerdings ist der Brite nie in das Flugzeug gestiegen und blieb auf dem Flughafen in Kattowitz.

Anzeige

Die Flughafenmitarbeiter und Fluggäste haben sich mehrmals über das Verhalten des Mannes beklagt. Er habe sich aggressiv gegenüber anderen Passagieren verhalten, geschrien und um Essen gebeten.

Anzeige

Kurioses Verhalten

Die Polizei hat den Mann zwei mal festgenommen und ihn ganze 14 mal befragt. Allerdings könne ihn die Polizei nicht deportieren.

Eine Angestellte aus einem der Flughafenläden wollte ihm helfen. “Am  Anfang dachte ich, er sei ein armer, verlorener Mann, dem etwas Schlimmes zugestoßen ist, vielleicht durchlebt er eine Krise”, meinte die Mitarbeiterin. Sie wollte ihm helfen, deshalb hat sie ihn in ein Cafe eingeladen und ihm ein Sandwich gekauft. Am nächsten Tag hat sie ihm einen Tee angeboten. Die Frau war verwundert, als der Mann sich unhöflich gegenüber anderen Gästen verhalten hat. Sie hat ihn gebeten, sich zu beruhigen, er fing allerdings an zu schreien, weshalb sie den Sicherheitsdienst rufen musste.

Beschwerden anderer Fluggäste

Nach ihrer Schicht ging sie zu ihren Freunden, die in dem Cafe arbeiten. Sie wollten dem Mann ebenfalls helfen und haben ihm gratis Essen gegeben. „Als sie ihm allerdings nach ein paar Tagen kein Essen mehr geben wollten, hat der Mann seine Kreditkarte rausgenommen und bezahlt”, berichtet die Frau.

Andere Fluggäste berichten darüber, dass der Mann mehrmals unverschämt war, Krawall gemacht hat und das Gefühl hatte, dass ihm alles zusteht. Der Mann hat auf dem Flughafen geschlafen und hat sich in den Flughafenbadezimmern gewaschen.

Kein Interesse

Der Sprecher des Flughafens in Kattowitz informierte: “Der Passagier hat unsere Aufmerksamkeit mit seinem Verhalten erregt, da er anderen Gästen und den Flughafenmitarbeitern gegenüber aggressiv war. Aus diesem Grund hat man mehrmals die Polizei und den Grenzschutz gerufen. Jedes Mal hat ihn die Polizei für 48 Stunden festgenommen. Über die Situation haben wir die britische Botschaft in Warschau/Warszawa informiert, die den Kauf eines Rückflugtickets nach Großbritannien für ihren Staatsbürger ermöglicht hat”. Allerdings war der Mann daran nicht interessiert.

Aus der Geschichte ist ein ähnlicher Fall bekannt. Der Iraner Mehran Karimi Nasseriego hat 18 Jahre auf dem Flughafen in Paris verbracht. Er war die Inspiration für Steven Spielbergs Film “Terminal”.

 

Quelle: Onet

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount