Wird Krakau das neue Hollywood?

Teilen:

Sehenswürdigkeiten, Hintergründe für tolle Außenaufnahmen und technische Hilfen. Die Woiwodschaft Kleinpolen hat alles, was für Filmemacher wichtig ist.

Immer öfter werden in der Hauptstadt Kleinpolens Filme gedreht. Und es sollen immer mehr werden, vor allem dank des neuen Projekts Filmowa Małopolska. „In den nächsten 3 Jahren, durchschnittlich einmal im Monat werden wir Branchenmessen besuchen und dort das Angebot von Kleinpolen präsentieren. Wir werden unter anderem in Italien, Spanien und Frankreich sein, überall dort, wo sich die wichtigsten Filmemacher treffen. Wir werden uns bemühen, dass Produzenten von Spielfilmen, Serien, Dokumentarfilmen, aller großen und kleinen Filmprojekte auf Kleinpolen und unsere Filmemacher setzen. Wir wollen große Produktionen anlocken, die derzeit Ungarn, Tschechien oder Rumänien wählen“ – informierte Aneta Zagórska, Vorsitzende von Kraków Film Klaster. Der Wert des Projektes beträgt ganze 11 Mio. Zloty. 

Anzeige

Womit lockt jedoch die Woiwodschaft Kleinpolen? Vor allem mit atemberaubenden Kulissen: dem Tatra Gebirge, der Błędów-Wüste, Denkmälern, die es auf die UNESCO-Welterbeliste geschafft haben und mit einer professionellen Belegschaft und technischen Hilfen. Seit Neustem auch mit finanziellen Anreizen. Heuer ist nämlich ein Gesetz zur Förderung von audiovisuellen Produktionen in Kraft getreten.

Anzeige

Und wenn alles klappt, kann dank des Projekts nicht nur die Filmbranche Geld machen. Auch andere Sektoren werden davon profitieren. Filmekippen müssen nämlich auch irgendwo schlafen, essen und einkaufen. Es wird auch die ideale Vermarktung der Region. Das Auftauchen von Sehenswürdigkeiten als Kulissen in verschiedenen Produktionen, kann sehr viele Touristen anziehen. Das kann man sehr gut am Beispiel von Dubrovnik sehen, wo tausende Fans von „Game of Thrones“ anreisen, um sich für ein paar Momente wie Helden der Serie zu fühlen. 

Quelle: GK

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount