Smombies sind nur in Schlesien sicher

Teilen:

In den Großstädten kommt es immer öfter zu Unfällen, wo die Beteiligten durch den Blick aufs Smartphone abgelenkt waren. Kattowitz/Katowice hat nun etwas dagegen unternommen. 

Auf einer der Kattowitzer Kreuzungen baute die Stadt eine ungewöhnliche und noch nicht weit verbreitete Art von Ampel. Im Boden vor dem Zebrastreifen wurden leuchtende Leisten eingebaut. Die Initiative ist vor allem an Handysüchtige gerichtet, aber sie soll auch Behinderten und Kindern das Leben leichter machen. Ähnliche Maßnahmen, die auf die Handysucht bezogen sind, hat man u.a. in Augsburg oder Posen/Poznań ergriffen. 

Anzeige

Eine Herausforderung war bei der Bodenampel, sie so zu designen, dass sie bei jedem Wetter sichtbar für die Fußgänger ist. Beim Projekt wurde auch darauf geachtet, dass Menschen mit Sehbehinderung ebenfalls einen Nutzen von der neuen Initiative haben. Aktuell läuft noch die Montage der Anlage. „Wir gehen davon aus, dass noch Anfang August, nach Kalibrierungen, Tests und Analysen der gespeicherten Informationen der in den Geräten installierten Sensoren, die Ampel endlich betätigt wird“, kündigt Przemysław Marek, Leiter des Projekts an. 

Anzeige

Die Bodenampel befindet sich auf der Kreuzung der Mickiewicza- und Stawowa-Straße in Kattowitz/Katowice.

 

Mehr über Katowice/Kattowitz: 

Grün und modern? Kattowitz!

City Break in der Woiwodschaft Schlesien

Schlesisches Museum – das Herz der Kulturzone

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount