fbpx

Keine Silvesterparty in Krakau/Kraków

Teilen:

Wegen der Pandemie wurde die jährliche Silvesterparty abgesagt. Dafür wird aber ein Wettbewerb stattfinden. 

Wer vorhatte, in Krakau/Kraków an der Silvesterparty teilzunehmen, muss seine Pläne ändern, denn diese wurde abgesagt. Der Präsident der Stadt Jacek Majchrowski betont, dass die Sicherheit vorgeht und deswegen hat man auf Musikszenen und laute Feiern verzichtet. Im Gegenzug dazu lädt er zu einem Spaziergang auf den Spuren der künstlerischen Installationen ein, die in verschiedenen Teilen der Stadt zu sehen sein werden. 

Dieses Jahr wird der Wettbewerb “Neues Jahr, neue Kunst, neue Medien“ stattfinden. Das Ziel ist es, visuelle Kunst zu fördern. So möchte man den Künstlern während der schwierigen Pandemie-Zeit helfen. Das Geld, das für die Silvesterparty gedacht war, wird für den Wettbewerb ausgegeben. Die Teilnehmer sollen die Lichtinstallationen entwerfen, die kurz vor Ende des Jahres auf den Plätzen der Stadt aufgestellt werden. Jeder der zehn Preisträger des Wettbewerbs erhält 10 000 zl brutto für die Umsetzung seiner Idee. Die Installationen werden u.a. auf der Powiśle Straße 11, Aleja Róż, dem Wolnica-Platz, dem Kreisverkehr Mogilskie und auf dem kleinen Marktplatz (Mały Rynek) zu finden sein.

Anzeige
Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount