fbpx

Der Österreichische Frühling: Vernissage der Ausstellung „Zeit-Zeugen. Fotografie in Österreich seit 1945“

Teilen:
Der Österreichische Honorarkonsul Edward Wąsiewicz

Der Österreichische Honorarkonsul Edward Wąsiewicz eröffnete am 30. März die Fotografie-Ausstellung im Rahmen des Österreichischen Frühlings. 

Am 30. März war es so weit, die Eröffnung der Ausstellung „Zeit-Zeugen. Fotografie in Österreich seit 1945“ stand im Programm. Die zahlreichen Gäste begrüßten den Österreichischen Honorarkonsul Edward Wąsiewicz und den Oppelner Fotografiker Sławoj Dubiel im Gebäude der Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln.

„Die hier präsentierte Ausstellung ist ein ideales Beispiel dafür, dass Österreich nicht nur ein großes Museum ist, sondern auch ein Ort, an dem man Urlaub machen kann. Es bildet eine Bühne, auf der interessante Ereignisse stattfinden. Als Beispiel ist die Partnerschaftsregion der Woiwodschaft Oppeln – Steiermark zu nennen, die zu den innovativsten Regionen Europas zählt“, sagte der Honorarkonsul: „Die Ausstellung, in der die gesellschaftliche und technologische Entwicklung dargestellt wird ist ein ideales Beispiel für die Verschmelzung von Wissen und künstlerischer Tätigkeit“, so Edward Wąsiewicz.

Anzeige

Die Ausstellung „Zeit-Zeugen. Fotografie in Österreich seit 1945“ setzt sich aus 50 Fotografien zusammen. Nicht nur Profis, wie die Pressefotografin und Porträtistin Inge Morath, der Dokumentalist Erich Lessing und Aktionist Heinz Cibulka sin hier vertreten. Auch junge und noch unbekannte Fotografen konnten ihre Werke präsentieren. Die Vielfallt ist groß – neben klassischen schwarz-weiß Fotografien sind auch zeitgenössische Bilder zu sehen. „Die Besucher der Ausstellung werden überrascht und provoziert, aber auch zum Lachen und zu ernsthafteren Überlegungen gebracht“, erklären die Kuratoren der Ausstellung und die weltberühmten Fotografen – Horst Stasny und Prof. Werner Sobotka, Präsident der Photographischen Gesellschaft.

Die Fotografien bleiben bis zum 16. April in der Woiwodschaftsbibliothek in Oppeln für die Gäste zugänglich. Die WuBePe-Galerie ist von Dienstag bis Samstag von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Adresse: Piastowska 20, Oppeln.

 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount