Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
Sonntag, 04. Dezember 2022
Hauptmenü

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Der polnische Export wuchs in den ersten drei Quartalen des Jahres 2021 auf bis zu 207,4 Mrd. Euro.

Die größte, fast 28 % Dynamik erzielte der Verkauf polnischer Waren auf sich entwickelnde Märkte. Am langsamsten wuchs der Verkauf nach Mittelosteuropa (14%). Der Import nach Polen betrug im Zeitraum von Januar bis Ende September 2021 205,6 Mrd. Euro, was ein Wachstum um 24,1% bedeutet.

Laut den Daten des Statistischen Hauptamtes verzeichnete man in den ersten drei Quartalen des Jahres 2021 keinen Exportrückgang zu den wichtigsten Partnern der polnischen Zulieferer. Der größte von ihnen ist Deutschland mit einem Anteil von 28,7 %. In den ersten 8 Monaten des Jahres 2021 betrug der Exportwert auf den deutschen Markt 59,6 Mrd. Euro, was ein Wachstum von 20,6 % im Vergleich zum letzten Jahr bedeutet. Der Export nach Tschechien betrug 12,3 Mrd. Euro und nach Frankreich 12 Mrd. Euro.

Das größte Exportwachstum betraf hingegen Italien, wo der Verkauf polnischer Waren in den ersten 9 Monaten des Jahres um 32 % anwuchs. Die schwächste Dynamik verzeichnete Großbritannien (6,7%).

Quelle: rp

 

FB


Twiter


Youtube