Wie viel kostet die Fahrt mit einer Pferdekutsche zum Meerauge?

Trotz der Kritik, nutzen immer noch viele Menschen dieses Transportmittel, um zum Meerauge zu gelangen.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 29. Juli 2021
Hauptmenü

Einkaufszentrum in Kielce / Foto: Pixabay
Einkaufszentrum in Kielce / Foto: Pixabay

Wegen der neuen Coronavirusmaßnahmen werden in Polen ab Samstag die Einkaufszentren geschlossen. Manche Läden dürfen jedoch immer noch Kunden bedienen. 

Die immer weiter wachsende Zahl der Coronavirusinfizierten führte die polnische Regierung dazu, die Einkaufszentren im Lande bis Ende November zu schließen. Es gelten jedoch ein paar Ausnahmen. Kunden können immer noch in Lebensmittelgeschäften, Apotheken, Dienstleistungsstellen und Drogerien einkaufen. 

Konkret dürfen Geschäfte auf haben, die Lebensmittel, Kosmetik, Toilettenartikel, Reinigungsmittel, Arznei- und pharmazeutische Mittel, Baumaterial und Renovierungsartikel, Tierprodukte, Presse sowie Dienstleistungen anbieten. 

Das heißt, dass ab Samstag Geschäfte mit Kleidung, Schuhen und Haushaltsgeräten schließen müssen. 

Wenn jedoch die Coronavirusinfektionszahlen immer weiter wachsen werden, wird eine landesweite Quarantäne eingeführt, die weitere Einschränkungen mit sich bringen wird. Bereits jetzt sind kulturelle Einrichtungen, wie auch Restaurants, Bars, Cafés und Klubs geschlossen. 

 

Mehr zum Thema:

Polen zieht die Notbremse und verkündet neue Corona-Maßnahmen. Wann kommt der Lockdown?

 

Quelle: tvn24

FB


Twiter


Youtube