Von den Verstorbenen trennt uns nur die Zeit - Die Schädelkapelle von Czermna

 

Sie lockt heran, ruft Unheimlichkeit hervor, bringt zum Nachdenken. Dieses einmalige Werk der religiösen Kunst ist ein besonderes Bild der Vergänglichkeit und Zerbrechlichkeit des Menschen. Über die Schädelkapelle in Czermna erzählte PolenJournal.de der Reiseführer Sławomir Stasiak.

Weiterlesen ...
Donnerstag, 13. Mai 2021
Hauptmenü
Anzeige

Der polnische Energiekonzern PGE plant den Bau eines eigenen Kraftwerks für den Betrieb des künftigen polnischen Zentralflughafens CPK

Wie der Konzern bekannt gab, wurde am Freitag eine entsprechende Vereinbarung mit der Flughafen-Projektgesellschaft unterzeichnet. Geplant ist ein 60–100-MW-Gaskraftwerk mit Kraft-Wärme-Kältekopplung, unterstützt durch Photovoltaik. Neben dem Flughafen soll das Kraftwerk auch den zugehörigen Bahnknoten sowie den Komplex Airport City mit Büros, Messe- und Kongresshallen versorgen.

Das Prestigeprojekt CPK wird von der polnischen Regierung mit Hochdruck vorangetrieben. Der Airport soll 37 km westlich von Warschau auf 3.000 Hektar Fläche entstehen, bereits in der ersten Ausbaustufe ist eine Kapazität von 45 Mio. Fluggästen im Jahr vorgesehen. Parallel zu dem Flughafenprojekt plant die Regierung den Aufbau von Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecken. Den Anfang macht dabei eine neue HGV-Strecke von Warschau nach Łódź, die zur Betriebsaufnahme des Flughafens fertig sein soll, später sollen Neubaustrecken u.a. in Richtung Gdańsk und Poznań folgen.

Torsten Stein/nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube