Eine Route voller Tradition

Eine ideenreiche und einzigartige Attraktion, die zahlreiche Touristen anzieht, ist das Ergebnis eines polnisch-slowakischen Projektes. Worum geht es? Um die Route der historischen Rezepturen im Karpatenvorland und der Slowakei.

Weiterlesen ...
Dienstag, 07. Juli 2020
Hauptmenü
Anzeige

Symbolbild / Pixabay
Symbolbild / Pixabay

Die Bauleistungen in Polen sind im Mai um 5,1% unter dem Wert des gleichen Vorjahresmonats geblieben, meldet das Statistikamt GUS. Damit hat sich der Rückgang verstärkt, nachdem im April ein Minus von nur 0,9% verzeichnet worden war.

Der rückläufige Trend betraf alle Segmente gleichermaßen: Im Hochbau gingen die Leistungen um 5,3% zurück, im Ingenieurbau um 4,9% und im Spezialbau um 5,1%. Die Erzeugerpreise im Bauwesen lagen im Mai um 2,6% über Vorjahresniveau, womit die Dynamik um 0,2 Prozentpunkte niedriger ausfiel als im April. Im Hochbau stiegen die Preise um 3,0%, im Ingenieurbau um 2,5% und im Spezialbau um 2,4%. 

 

Torsten Stein / nov-ost.info

FB


Twiter


Youtube