1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

26°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 39%

Wind: 14 km/h

  • 25 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 27°C 13°C

  • 26 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 29°C 16°C

Bewölkt

26°C

Wroclaw

Bewölkt

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 12 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 27°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 30°C 15°C

Teilweise bewölkt

27°C

Poznan

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 36%

Wind: 16 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 28°C 17°C

  • 26 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 30°C 16°C

Überwiegend bewölkt

25°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 55%

Wind: 13 km/h

  • 25 Aug 2019

    Gewitter 27°C 13°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 30°C 15°C

Bewölkt

27°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 47%

Wind: 10 km/h

  • 25 Aug 2019

    Überwiegend bewölkt 28°C 16°C

  • 26 Aug 2019

    Gewitter 31°C 16°C

Sonnig

26°C

Gdansk

Sonnig

Feuchtigkeit: 45%

Wind: 12 km/h

  • 25 Aug 2019

    Sonnig 25°C 15°C

  • 26 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 27°C 13°C

Teilweise bewölkt

26°C

Lublin

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 40%

Wind: 16 km/h

  • 25 Aug 2019

    Teilweise bewölkt 26°C 12°C

  • 26 Aug 2019

    Überwiegend sonnig 28°C 16°C

Parawaning an der Ostsee

Ausländische Urlauber sind oft verwundert, wenn sie die polnischen Strände zum ersten Mal sehen. Auf denen kann man nämlich wegen der vielen Windschütze – Parawan, nur wenig Sand sehen. Was für die Bewohner Polens völlig normal ist, ist für Ausländer ziemlich verrückt. Was haben also die Polen mit dem Parawan? 

Weiterlesen ...
Sonntag, 25. August 2019
Hauptmenü
Anzeige

Foto: Felouch Kotek via Wikimedia Commons
Foto: Felouch Kotek via Wikimedia Commons

Der knapp 140 Kilometer lange Autobahnabschnitt zwischen Warschau/Warszawa und Lodsch/Łódź soll weiterhin kostenlos bleiben. Das bestätigte Mikołaj Wild aus dem Ministerium für Infrastruktur und Bau.

Erleichterung bei Touristen, Autofahrern und Bewohnern von Warschau/Warszawa und Lodsch/Łódź. Ein der wichtigsten Autobahnabschnitten im Lande soll kostenfrei bleiben. Das bestätigte Mikołaj Wild, der Vizeminister für Infrastruktur und Bau. Dies ist insofern wichtig, dass der Verkehr auf diesem Abschnitt täglich im Schnitt 84.000 Fahrzeuge umfasst.

Die Vorwürfe, dass die Aufhebung der Autobahngebühren den Haushalt enorm viel Geld kosten wird, stritt der Vizeminister ab und erklärte, dass die Strecke von so vielen Unternehmen genutzt wird, dass man das nötige Geld aus den Steuern und aus der Wirtschaft sich einholen kann.

Der Politiker bestätigte auch, dass die A2 auf voller Länge als Autobahn gedacht ist. Das heißt das Westpolen und Ostpolen mit mindestens zwei Fahrbahnen in jede Richtung verbunden werden. Spätestens bis 2025 soll die wichtigste Ost-West-Achse des polnischen Straßenverkehrs fertig gebaut werden. Nicht zu vergessen - an die A2 wird höchstwahrscheinlich auch der neue Zentralflughafen CPK (Centralny Port Komunikacyjny) angeschlossen.

FB


Twiter


Youtube