1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Bewölkt

2°C

Warszawa

Bewölkt

Feuchtigkeit: 99%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Nov 2017

    Bewölkt 5°C 1°C

  • 19 Nov 2017

    vereinzelte Schauer 3°C 1°C

Überwiegend bewölkt

1°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Nov 2017

    Überwiegend bewölkt 6°C 1°C

  • 19 Nov 2017

    vereinzelte Schauer 5°C 1°C

Überwiegend bewölkt

0°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 100%

Wind: 11.27 km/h

  • 18 Nov 2017

    vereinzelte Schauer 5°C -1°C

  • 19 Nov 2017

    vereinzelte Schauer 4°C 2°C

Schauer

4°C

Kraków

Schauer

Feuchtigkeit: 98%

Wind: 6.44 km/h

  • 18 Nov 2017

    Rain 4°C 1°C

  • 19 Nov 2017

    Rain 5°C 1°C

Bewölkt

2°C

Opole

Bewölkt

Feuchtigkeit: 98%

Wind: 6.44 km/h

  • 18 Nov 2017

    Überwiegend bewölkt 5°C 2°C

  • 19 Nov 2017

    vereinzelte Schauer 5°C 1°C

Überwiegend bewölkt

3°C

Gdansk

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 90%

Wind: 17.70 km/h

  • 18 Nov 2017

    vereinzelte Schauer 5°C 2°C

  • 19 Nov 2017

    Bewölkt 5°C 2°C

Bewölkt

2°C

Lublin

Bewölkt

Feuchtigkeit: 98%

Wind: 6.44 km/h

  • 18 Nov 2017

    Bewölkt 3°C 0°C

  • 19 Nov 2017

    Überwiegend bewölkt 4°C 0°C

Ski-Urlaub in Polen

Mit dem Wintereinbruch und dem ersten Schnee fragen sich viele Wintersportfans, wo sie ihre freien Tage auf der Piste verbringen sollen. In Frage kommen oft die Alpen oder der Harz. Aber vielleicht sollte man die Komfortzone verlassen und ein bisschen in Richtung Osten schlittern?

Weiterlesen ...
Samstag, 18. November 2017
Hauptmenü

Der Arbeitsmarkt wird mit Jobangeboten aus der Baubranche geradezu überflutet. Wo werden die meisten Arbeitnehmer gesucht? Mit welchen Salär treibt die Sparte potenzielle Arbeitskräfte in die Versuchung? Der Bericht.

Aus der Auswertung, die von der Jobbörse pracuj.pl vorgestellt wurde, geht hervor, dass die Zahl der Stellenanzeigen im ersten Halbjahr 2017 um knapp 16.000 und 16% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen ist. Allein die Nachfrage nach Bauarbeitern wuchs im Jahresvergleich um satte 46%. Um 27% stieg wiederum die Zahl der Jobangebote für Bauleiter. Insgesamt betrifft über 50% der Anzeigen Fachkräfte für den Bau, wie pracuj.pl berichtet

So ein starker Anstieg von Jobangeboten ist vor allem mit dem Aufschwung, der die Branche gerade erlebt zu erklären. Laut dem Statistischen Hauptamt (GUS) wuchs das Baugewerbe um knapp 20% im Vergleich zum Vorjahr, was sogleich das beste Ergebnis für die Branche seit 5 Jahren darstellt. Aus den Daten, die von GUS vorgelegt wurden, kann man auch entnehmen, dass heuer bereits mehr Wohnungen als im gesamten Vorjahr gebaut wurden. 

Laut pracuj.pl stammen die meisten Jobangebote neben den Bereichen Bau und Immobilien, aus dem Handel und Verkauf, Schwer- und Leichtindustrie sowie Telekommunikation und moderne Technologie.  

Kleine, mittlere oder Großunternehmen - wer schreibt die meisten Stellen aus?

Der Sieger dieser Auswertung heißt mittlere Unternehmen, die für 35,8% aller Stellenanzeigen verantwortlich sind. Kleinunternehmen brachten es auf 28,5% und Großunternehmen auf 22,5%. Man muss aber bei den o.g. Prozentsätzen bedenken, dass die mittleren Unternehmen sehr oft als Unterauftragnehmer ihre Geschäfte betreiben und deswegen z.B. mehr Arbeitskräfte einstellen als Großunternehmen, die eher in die Rolle der Generalunternehmer schlüpfen.

 

 

Wo ist die Nachfrage am stärksten?

Die meisten Arbeitnehmer werden in der Woiwodschaft Masowien gesucht (20% aller Jobangebote die auf pracuj.pl gepostet wurden). Jeweils 9% der Stellen wurden von Unternehmen in Großpolen, Schlesien und Niederschlesien ausgeschrieben. 

Wie viel verdient man eigentlich in der Baubranche?

Der durchschnittliche Verdienst liegt laut der Auswertung von der polnischen Jobbörse bei 4.400 Zloty brutto. Doch Prinzipiell richten sich die Gehälter nach der Stelle und ferner nach dem Kompetenzgrad und Erfahrung. So verdienen Bauingenieure zwischen 3.800 und 6.000 Zloty brutto pro Monat. Der durchschnittliche Verdienst eines Arbeiters liegt wiederum bei 3.400 Zloty brutto. 

Die meisten Arbeitnehmer werden mit Hilfe von Arbeitsverträgen gebunden. Viele Firmen aus der Baubranche bieten ihrer Belegschaft neben dem Lohn auch Zusatzleistungen, wie etwa kostenlose medizinische Privatversorgungen oder Lebensversicherungen an. 

FB


Twiter


Youtube