Wissenswertes über den Polnischen Unabhängigkeitstag

Am 11. November feiert man in Polen den Unabhängigkeitstag. Dies ist ein Nationalfeiertag zum Anlass der Wiedererlangung der Unabhängigkeit durch Polen nach 123 Jahren Teilung.

Weiterlesen ...
  1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
aufgelockerte Wolken

1.9°C

Warszawa

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: Sbei3.6 M/S
leicht bevölkt

2.53°C

Wroclaw

leicht bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 78%
Wind: 1.03 M/S
aufgelockerte Wolken

2.41°C

Poznan

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: Sbei4.12 M/S
aufgelockerte Wolken

2.2°C

Krakow

aufgelockerte Wolken
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: NEbei1.54 M/S
bevölkt

-0.51°C

Opole

bevölkt
Luftfeuchtigkeit: 34%
Wind: SSWbei4.19 M/S
Schnee

0.22°C

Gdansk

Schnee
Luftfeuchtigkeit: 92%
Wind: 1.03 M/S
klarer Himmel

2.56°C

Lublin

klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 80%
Wind: SSWbei3.6 M/S
Donnerstag, 08. Dezember 2022
Hauptmenü

Foto: Słowiński Park Narodowy/Facebook
Foto: Słowiński Park Narodowy/Facebook

Es ist schon sechs Jahre her, als der sog. versunkener Wald sein zweites Leben bekommen hat. Nun bitten die Mitarbeiter der Nationalparks alle Menschen diesen Ort mit Respekt zu behandeln, damit er noch lange erhalten bleibt.

Der versunkene Wald befindet sich auf dem Gebiet des Slowinzischen Nationalpark. Eigentlich war diese Stelle vom Meer weit entfernt, doch mit der Zeit wurde er vom Wasser einfach verschlungen. Erstaunlich ist dabei die Tatsache, dass dank der konservierenden Eigenschaften des Salzwassers die Baumstämme trotz ihres Alters recht gut erhalten blieben. Die Reste des Buchen-Eichen-Waldes sind nämlich ca. 3 000 Jahre alt.

Die Landschaft dieses ungewöhnlichen Ortes verändert sich aufgrund der Wellen und des Windes ständig. Doch erst im März 2016 als die Stämme wegen eines starken Sturms zum ersten Mal sichtbar wurden, weckte dieser Ort großes Interesse.

Die Mitarbeiter des Slowinzischen Nationalparks bitten nun alle Touristen die Baumstämme nicht anzufassen. Sie sind schon 3000 Jahre alt und sollen noch für weitere Generation existieren. Außerdem muss man beachten, dass sich die Stämme in einem strengem Schutzgebiet befinden, also einem äußerst wertvollen Naturgebiet, welcher als Lebensraum für Vogelarten dient. 

 

 

FB


Twiter


Youtube