Mit dem Rad quer durch Schlesien

Teilen:

Die Woiwodschaft Schlesien besitzt ein ausgebautes Netz an Radwegen, egal ob in der Stadt, in den Bergen oder auf dem Land. Jede Ecke ist einzigartig und hat ihren eigenen Charakter. Eine kurze Liste an Vorschlägen.

Katowice (Kattowiz)

Anzeige

In der Stadt Katowice gibt es viele Routen. Wer Tradition und Natur hautnah erleben möchte, für den ist der Radweg von Giszowiec bis in den Wald Murcki wie geschaffen. Von Giszowiec aus, auf einem gut gekennzeichneten Weg, fährt man Richtung Ochojec durch grüne Waldflächen und den Fluss Klodnica entlang, der hier seinen Anfang hat. Wenn man ein bisschen Glück hat kreuzt auch ein bunter Fasan den Weg. In Ochojec kann man eine Pause an einem Teich machen und später weiter Richtung Hügel Wanda weiterstrampeln. Von da aus hat man eine schöne Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Wälder. Von dem Hügel aus fährt man durch einen Buchenwald in den Murcki Wald, wo weitere diverse Routen zur Verfügung stehen.

Anzeige

Pszczyna

Katowice – Pszczyna

Eine der bekanntesten Routen in der Woiwodschaft führt von Kattowitz nach Pszczyna – von einer Industriestadt im Wandel zu einer Oase des Grünen mit wunderschönen Ausblicken, einem märchenhaften Schloss und einem großen Park. Die 48 km lange Strecke ist gut gekennzeichnet und äußerst beliebt. Sie führt uns durch die grünen Teile der Städte und Wälder. 

 

{loadposition podtekstem}

 

Schlesische Beskiden

In den Schlesischen Beskiden kommen sowohl Adrenalinjunkies als auch Sonntagsfahrer auf ihre Kosten. Sonne deren Strahle sich zwischen den Bäumen zeigen und der weiße Nebel im Tal, der später einer erfrischenden Brise Platz macht. Zwischen den schlendernden Wegen trifft man auf viele Dörfer mit einer malerischen Bebauung und entzückenden Gotteshäusern, interessanten Bräuchen und Geschichten.

Route der Adlerhorste

Diese Route kann auf viele Arten bereist werden, zu Fuß, auf dem Pferd und auch auf dem Fahrrad. Auf dem Fahrrad kann es deutlich angenehmer sein als zu Fuß, was wichtig ist, wenn man viel sehen möchte, jedoch über eine begrenzte Zeit verfügt. Romantische Sonnen Auf- und Untergänge, Wind in den Haaren und eine Burg nach der anderen. Viele schöne Aussichten und eine sich ständig verändernde Landschaft.

Cieszyn

Landek – Cieszyn

In Teschener Schlesien gibt es viele Radwege sowohl für kurze Sonntagsausflüge, als auch für Liebhaber langer und schwieriger Strecken. Sehr beliebt ist die Route von dem Dorf Landek bis in die malerische Stadt Cieszyn. Auf der 40 km langen Route erwarten uns wunderschöne Ausblicke, protestantische und katholische Gotteshäuser und Kapellen aus Zeiten des Barocks. Auf dem Weg in die Stadt Cieszyn fährt man an kleinen Städten und Dörfern vorbei, in denen sich die eine oder andere Sehenswürdigkeit versteckt, während der Fahrt kann man die umliegenden Täler und Berge bewundern. Nach der langen Reise wartet die Reformationsstadt Cieszyn, mit offenen Armen auf die Besucher.

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount