1. Warszawa
  2. Wroclaw
  3. Poznan
  4. Krakow
  5. Opole
  6. Gdansk
  7. Lublin
Überwiegend bewölkt

25°C

Warszawa

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 60%

Wind: 6.44 km/h

  • 19 Aug 2018

    vereinzelte Gewitter 27°C 17°C

  • 20 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 30°C 20°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Wroclaw

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 39%

Wind: 6.44 km/h

  • 19 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 30°C 16°C

  • 20 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 32°C 20°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Poznan

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 32%

Wind: 11.27 km/h

  • 19 Aug 2018

    Überwiegend bewölkt 30°C 16°C

  • 20 Aug 2018

    Überwiegend sonnig 30°C 18°C

Überwiegend bewölkt

26°C

Kraków

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 51%

Wind: 0.00 km/h

  • 19 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 15°C

  • 20 Aug 2018

    Überwiegend sonnig 29°C 17°C

Überwiegend bewölkt

26°C

Opole

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 50%

Wind: 6.44 km/h

  • 19 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 28°C 15°C

  • 20 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 31°C 18°C

Bewölkt

25°C

Gdansk

Bewölkt

Feuchtigkeit: 41%

Wind: 17.70 km/h

  • 19 Aug 2018

    Überwiegend bewölkt 26°C 15°C

  • 20 Aug 2018

    Überwiegend bewölkt 28°C 16°C

Überwiegend bewölkt

27°C

Lublin

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 44%

Wind: 6.44 km/h

  • 19 Aug 2018

    Überwiegend bewölkt 28°C 15°C

  • 20 Aug 2018

    Teilweise bewölkt 29°C 16°C

Neue Verjährungsfristen in Polen

Bisher waren sehr lange Verjährungsfristen ein enormes Problem in Polen. Die regelmäßige Verjährungsfrist betrug 10 Jahre. Dies führte dazu, dass in diesem Zeitraum keine Rechtssicherheit und kein Rechtsfrieden geboten waren. Während dieser Frist konnte man jeder Zeit seine Ansprüche geltend machen. Um gegen dieses Problem vorzugehen wurde ab dem 9. Juli 2018 die regelmäßige Verjährungsfrist verkürzt. Der Gesetzgeber entschloss sich aber auch, manche andere Verjährungsfristen zu verlängern und auch andere Änderungen vorzunehmen. 

Weiterlesen ...
Sonntag, 19. August 2018
Hauptmenü

Fluss Drawa
Fluss Drawa

Das Lebuser Land ist nicht nur aus Sicht der Weinfreunde und Kulturfans ein empfehlenswertes Reiseziel, auch bei Naturliebhabern lässt das Land die Herzen höher schlagen. Die waldreichste Woiwodschaft Polens hat einiges zu bieten.

 

 

 

Drawieński Nationalpark

Der Drawieński Nationalpark begeistert mit dem Fluss Drawa und den umliegenden Wäldern, einer Vielfalt an Pflanzen und Tieren u.a. Vögel. Im Park trifft man nicht nur auf seltene Vertreter der Flora und Fauna, aber auch auf Sehenswürdigkeiten. 

 

  

 

 

Ujście Warty Nationalpark

Der jüngste Nationalpark Polens entstand an der Stelle eines aus den 70er Jahren stammenden Schutzgebiets. Seit 2001 ist das Gebiet um die Mündung der Warthe in die Oder ein Nationalpark. Der Park, obwohl jung, ist ein wichtiger Ort für viele Zugvögel in Europa und auch für Birdwatchingfans. 270 verschiedene Vogelarten, darunter einige die vom Aussterben bedroht sind, sind hier anzutreffen. Im Park gibt es interessante Routen und  jede Menge zu sehen.


Foto: A.Savin, Wikimedia Commons 

Lebuser Masuren

Die Woiwodschaft Lebus ist bekannt für ihre Wälder und die Vielfalt der Tierarten, die sie bewohnen. Ein wahres Kanuparadies sind Flüsse, wie Drawa. Immer bekannter werden auch die Seen. Die Woiwodschaft, die sich als Land der 500 Seen der Welt präsentiert, hat in Wirklichkeit um die 600 Seen. Blaue Perlen in der grünen Landschaft, mit kleinen Dörfern und Städten an ihren Ufern. Oasen der Ruhe und Einkehr. Mit Fischen und Vögeln ein kleines Paradies auf Erden.

 

Notecka Heide

Die Notecka Heide ist mit 1035 Quadratkilometern eine der größten Wälder Polens, gleich hinter dem Bialowieza Urwald. Das Herz der Heide verfügt nicht über viel Wasser und ist eher trocken. An ihren Rändern schlängeln sich aber Warthe und Noteć (Netze) und befinden sich viele kleine Seen. Die Wälder sind bekannt für ihre reichen Pilzbestände. In der Heide gibt es Reservate, die wertvolle Teile des Waldes schützen. 

Alle Angaben ohne Gewähr.

FB


Twiter


Youtube