Reisen mit Hund in der polnischen Bahn. Das müssen Sie mit Vierbeinern im Zug beachten

Die Reise mit einem Hund im Zug ist ein großes Abenteuer, sowohl für den Vierbeiner als auch für den Besitzer. Doch wie sieht das in Polen aus? Was muss man vor der Fahrt machen?

Weiterlesen ...
Montag, 18. Oktober 2021
Hauptmenü
Anzeige

Die Juroren des 8. Fashion Designer Awards stehen fest. Der Wettbewerb für junge Modedesigner, der bereits seit 2008 stattfindet, kann beginnen. Das Duo Bizuu, Paulina Sykut-Jeżyna, Tomasz Ossoliński, Joanna Horodyńska und Agnieszka Maciejak freuen sich auf die Entwürfe.

Motto der diesjährigen Staffel lautet „Tribute to Colors”. Kurz gesagt – hier sind Farben im Spiel. Die jungen Designer sollen sich ruhig von der farbigen Vielfallt inspirieren lassen.

 „Es gibt keine Farbe, die jemandem nicht stehen würde”, meint Joanna Horodyńska und Tomasz Ossoliński fügt hinzu, dass heutzutage auch Männer mutiger nach Farben greifen.

Dieses Jahr wurde die Wettbewerbsgraphik von Anna Halarewicz, einer der besten Modeillustratorinnen, vorbereitet. Die Teilnehmer können ihre Entwürfe bis zum 15. Februar 2016 zuschicken. Das Halbfinale ist für den 2. April in der Mokotów Galerie geplannt. Die Finalgala findet dann im Mai statt.

Auch dieses Mal gibt es interessante Preise zu gewinnen. Auf die Gewinner warten u.a. Preise wie,  ein Praktikum beim ausländischen Modedesigner, 15 000 Zloty und Stipendien der Internationalen Schule für Kostümbildung und Modedesign,  die Teilnahme an einem Modemarketingkurs mit Alberto Campagnolo,  dem Spezialisten der Marke Giorgio Armani, die Teilnahme an  der Premier Vision in Paris und Praktika in der Stilisierungsabteilung des polnischen Fernsehsenders TVN und im Atelier Bizuu.

Für die vorherigen Staffeln haben sich fast 2 200 Teilnehmer beworben. Initiatorin und Produzentin des Wettbewerbs ist Joanna Sokołowska-Pronobis.

 

Photos from Fashion Designer Awards's post - Fashion Designer Awards | Facebook  

Quelle: Rzeczpospolita

FB


Twiter


Youtube