fbpx

Wie sieht es derzeit mit den Preisen an polnischen Tankstellen aus?

Teilen:
Symbolbild/Pixabay

Die Kraftstoffpreise in Polen sind trotz des steigenden Ölpreises an den Weltbörsen überraschend niedrig. Allerdings sehen Experten bereits im Oktober Veränderungen an den Tankstellen. Der Abwärtstrend wurde gestoppt. Derzeit liegt der Durchschnittspreis für Benzin bei etwa 5,99 Zloty pro Liter und für Diesel bei 6,02 Zloty pro Liter.

Seit mehreren Wochen wird das Internet mit Fotos verdächtiger Karten mit Informationen über einen „Ausfall“ an Zapfsäulen an Orlen-Stationen in verschiedenen Teilen Polens überschwemmt. Auch Politiker und Kommunalverwaltungen schlagen Alarm. Sie berichten unter anderem über Probleme beim Betanken von Krankenwagen in Vorpommern und Polizeiautos in Schlesien.

Seit Anfang September schreibt Money.pl über das sogenannte Treibstoffwunder. Im Gegensatz zur Situation auf den europäischen Märkten und dem Weltmarkt sinken in Polen die Kraftstoffpreise. An Tankstellen liegen sie bereits unter der Grenze von 5,99 Zloty pro Liter. Mit Beginn des Oktobers stellen Experten jedoch Veränderungen an polnischen Tankstellen fest. Die Preissenkungen haben sich verlangsamt.

Anzeige

“Die Verlangsamung der Preissenkungen im Großhandel führte dazu, dass Kraftstoffe auch an Tankstellen nicht mehr billiger wurden. Der landesweite Durchschnittspreis für 95-Oktan-Benzin hat sich auf dem Niveau der Vorwoche stabilisiert und beträgt aktuell 5,99 Zloty pro Liter. Für Diesel, der im Einzelhandel für durchschnittlich 6,02 Zloty pro Liter angeboten wird, zahlt man 3 Groschen mehr als letzte Woche”, berichten die Analysten des Portals e-petrol.pl.

Diesel teurer als Benzin

Neben der Preisstabilisierung machten Experten auch auf einen weiteren Aspekt aufmerksam. Wie sich herausstellte, ist Diesel wieder teurer als Benzin, was zuletzt Ende März dieses Jahres der Fall war. Experten fügten hinzu, dass der Durchschnittspreis für Autogas um 2 Groschen gestiegen ist und nun 2,99 Zloty/Liter beträgt.

Nach Angaben von e-petrol.pl ist Schlesien derzeit die günstigste Woiwodschaft, wo die niedrigsten Preise für 95-Oktan-Benzin, Diesel und Flüssiggas verzeichnet wurden. Sie betragen jeweils: 5,99 Zloty, 6,00 Zloty und 2,92 Zloty pro Liter. Am teuersten ist es in der Woiwodschaft Westpommern, wo ein Liter Benzin und Diesel durchschnittlich 6,28 und 6,39 Zloty kostet. Niederschlesien hat den höchsten Preis für Autogas – 3,09 Zloty pro Liter.

„Nach den Wahlen wird es keine nennenswerten Erhöhungen geben“

Als Reaktion auf den Vorwurf einer künstlichen Preissenkung argumentiert Orlen, dass es in Polen keine Kraftstoffpreise festlege, und bestreitet ebenfalls deren „Politisierung“. Daten der Europäischen Kommission und von Branchenvertretern zeigen jedoch etwas ganz anderes. Nach Angaben der Europäischen Kommission ist Polen eine „grüne Insel“ was Kraftstoffe betrifft.

Als Vergleich kann man einfach die Kraftstoffpreise an Tankstellen in Polen mit denen der Nachbarländer, z. B. in Deutschland, nehmen. Ein Liter Benzin an einer Orlen-Tankstelle in Berlin kostet 8,90 Zloty. 95-Oktan-Benzin kostet an einer litauischen Tankstelle 1,53 Euro und Diesel hat dort einen Wert von 1,60 Euro. Nach Umrechnung in die polnische Währung ergibt dies etwa 7,10 Zloty bzw. 7,40 Zloty.

In Prag wiederum ist bleifreies Benzin für 42,5 CZK und Diesel für 41,9 CZK erhältlich. Umgerechnet in Zloty ergibt das 8,05 bzw. 7,80 Zloty. An einer anderen Tankstelle ist der Preis für Benzin niedriger – er beträgt 40,5 CZK.

Orlen, das in vielen europäischen Ländern Niederlassungen hat, ist nirgends so großzügig zu Autofahrern wie in Polen. Auf die Frage nach „Ausfall“-Karten an den Zapfsäulen antwortete das Unternehmen, dass das Problem mit den Engpässen vorübergehend war und bereits behoben sei.

 

Quelle: finanse.wp

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount