fbpx

Polnische Audio-Geräte erobern die Welt

Teilen:

Musikanlagen die von polnischen Produzenten hergestellt werden verkaufen sich auf der ganzen Welt. Im Ausland werden die Audio-Geräte sogar mehr als im Inland geschätzt.

Für 67% der Produzenten aus Polen stellen die Ausfuhren mehr als die Hälfte der Einnahmen dar. Die Branche entwickelt sich gut und 72% der Unternehmen erwarten, dass sie in den kommenden 3 Jahren noch mehr verdienen werden.

Der polnische Produzenten-Markt ist relativ groß. Die Rede ist von etwa 80 Unternehmen, die mit ihren Produkten Kunden im Ausland erreichen – lesen wir auf dem Internetportal Interia.pl. Polnische Musikanlagen werden vor allem nach Deutschland (78% der Firmen), Großbritannien (72%), China (56%), USA (50%) und nach Frankreich (50%) geschickt und dort verkauft.

Anzeige

Laut einer Umfrage (Polnischer Markt der Audio-Produzenten 2016) haben polnische Hersteller vor allem mit hohen Arbeitskosten (56%) und Zugang zu qualifizierten Fachkräften (33%) und einer übermäßigen Bürokratie zu kämpfen. Doch diese Probleme machen auch Unternehmen aus anderen Branchen und Sektoren zu schaffen und hindern sie an der Weiterentwicklung.

Polnische Hersteller spezialisieren sich vor allem auf die Produktion von Verstärkern (31%), Netz-und Signalkabel (28%) sowie Lautsprecherboxen (17%). Polnische Produkte sind durch hohe Qualität und Fertigung gekennzeichnet – sagen Experten. Deswegen können die Hersteller auch mit der Konkurrenz Weltweit mithalten und teilweise sogar die Oberhand behalten.

 

Quelle: interia.pl

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount