Das Defizit war lange nicht so klein

Teilen:

 

Das Defizit in der öffentlichen Kasse habe sich um 3,2% des BIPs verkleinert. „In einem Jahr wird Polen wahrscheinlich aus der Prozedur des übermäßigen Defizits rauskommen“, gibt „Puls Biznesu“ bekannt.

Das Staatliche Hauptamt GUS habe am 31. März eine Fiskalnotifikation zu Eurostat gesendet, in welcher das Ergebnis 2014, mit welchem der Sektor der Öffentlichen Finanzen (zusammen mit den Selbstverwaltungen und dem System der Sozialversicherungen) das Jahr beendet habe, enthalten worden sei. 

Anzeige

Wie viel fehlt es?

Anzeige

Das Defizit in Polen werde bleiben und diese Tatsache werde sich in den kommenden Jahren nicht verändern, aber sein Niveau ist nicht mehr so groß, denn es beträgt nur 3,2% des BIPs. Dies ist das niedrigste Ergebnis seit 2007. Die EU-Statistiker werden die öffentlichen Informationen erst am 21. April verkünden.

Wieso?

Was verursachte die Senkung des Defizits bis zum 3,2%? Dies sei die Folge der guten Konjunktur in der Wirtschaft – sagt Rafał Banecki, der Hauptwirtschaftswissenschaftler der ING BSK.

Es gebe also keine größeren Gefahren auf den Weg zu der Senkung des Defizits bis zu 3% in diesem Jahr. Eben so viel verlangen die EU-Traktate. 

 

Quelle: tvn24bis.pl

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount