Die zehn größten Auslandsinvestitionen in Polen

Teilen:

Mit einem Investitionsprojekt im Wert von 1,1 Mrd. Euro ist die Fabrik von LG Chem die teuerste Investition, die nach 1989 auf polnischem Boden getätigt wurde. Der koreanische Konzern verdrängte VW von der Spitze der größten Investoren in Polen. 

Bereits 2018 soll in der Sonderwirtschaftszone Euro-Park Wisłosan der neue LG Chem Standort entstehen. Dank der Investition der Südkoreaner werden rund 2.500 Arbeitnehmer im Betrieb eingestellt. Die Zahl der neu entstandenen Arbeitsplätze könnte jedoch noch höher ausfallen, wenn man auch Neueinstellungen bei den Partnern und Lieferanten mitberücksichtigt. Bisher war der deutsche Autobauer VW mit seinem Investitionsprojekt in Wrzesnia der absolute Spitzenreiter. Im Jahr 2014 investierte der deutsche Konzern rund 800 Mio. Euro. Nun stellte LG Chem eine neue Bestmarke auf mit 1,1 Mrd. Euro. Neben der neuen Fabrik, in der Batterien für Elektroautos hergestellt werden, hatten die Südkoreaner bereits 2005 mit Hilfe des Tochterunternehmens LG Philips LCD eine weitere Investition im Wert von 429 Mio. Euro besiegelt. 

Wer setzt noch sein Geld auf Polen neben LG und VW? 

Anzeige

In der Top-10 sind auch einige große Player wie etwa GM oder Daimler zu finden. Auch Michelin gehört zur Spitzengruppe. Immerhin fallen 7 von 10 der größten Investitionen in Polen auf die Automobilindustrie. 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount