fbpx

Der Sieger der Parlamentswahlen steht fest – was bedeutet dies für die Wirtschaft?

Teilen:

Beruhigend für den Markt ist die Tatsache,  dass nur eine Partei regieren wird – Recht und Gerechtigkeit (PiS). Vieles wird jedoch davon abhängen, ob die Partei ihre Wahlversprechen halten wird – meinen die Analytiker.

Die Wirtschaftswissenschaftler hoffen, dass diesmal die Versprächen gehalten werden und geben ein paar Tipps, die zur Entwicklung der Wirtschaft beitragen sollen. 

Anzeige

Erhöhung des Steuerfreibetrages, des Mindestlohnes und Verdichtung des Steuersystems – es gab viele Ideen, die in diesen Bereichen unternommen werden sollten. Doch Andrzej Sadowski vom Adam Smith Zentrum ist der Meinung, die Veränderungen müssen nicht direkt  und sofort genau diese Problemstellen betreffen. Die Liste von fehlerhaften Gesetzen liegt seit Jahren beim Wirtschaftsministerium. 

Anzeige

Diese Fehler sollen enorme Schäden in der polnischen Wirtschaft verursacht haben.  Die Unternehmer leiden besonders unter diesen Umständen und verlieren jährlich dutzende Milliarden Zloty, meinen die Experten. Die Lösung scheint auf den ersten Blick einfach zu sein – die schädlichen Gesetze verändern. 

„Zurzeit muss ein polnischer Unternehmer 2 Monate seines Lebens an Verwaltungspflichten vergeuden, die weder der Verwaltung noch ihm dienen. Anstatt das Unternehmen zu entwickeln, seine Aktivitätsskala  zu vergrößern usw., wird die Zeit und Energie einfach vergeudet. Nur deshalb  unterscheidet sich das Niveau unserer Wirtschaft von anderen EU-Ländern“, meint der Wirtschaftswissenschaftler.  

Würden die Unternehmer mehr Möglichkeiten bekommen, würde sich dies positiv auf die Lohnhöhe auswirken. Dann wären auch keine Gesetze mehr notwendig. Laut den Experten ist es die einzige Belebungsmethode der Wirtschaft. 

Quelle: polskieradio.pl

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount