1 000 Ackerschlepper in Warschau

Teilen:
Autor: Marek and Ewa Wojciechowscy / Trips over Poland, via Wikimedia Commons http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/12/6_Warszawa_107.jpg

Um 10 Uhr fingen die Bauern ihre Manifestation an. Aus mehreren Ortschaften Polens näherten sich die Ackerschlepper der Hauptstadt an, was während des ganzen Tages Schwierigkeiten für die Autofahrer bedeutete. Trotz der vielen Umwege, ist die Kommunikation in der Hauptstadt Polens erschwert. 

Die Postulate der Bauern trafen auf Abneigung seitens der Regierung, darum wurde heute um 14:00 Uhr eine Protestkundgebung von den Bauern veranstaltet. In der Zwischenzeit führte die Regierung weitere Gespräche, die aber seitens der Bauern abgebrochen wurden. 

Der Chef des Gesamtpolnischen Gewerkschaftsverbands der Bauern Sławomir Izdebski habe sich gestern bei den Autofahrern und Bewohnern Warschaus für die Erschwernisse entschuldigt. Er argumentierte weiter, die Bauern haben die Demonstration nicht organisiert, sondern die Premierministerin Ewa Kopacz und Minister Marek Sawicki. Die Teilnahme im Protest sei freiwillig. „Die Menschen gingen auf die Straße, wegen der Armut“ – sagte Izdebski.

Anzeige

Sein Ton verlor aber heute an Freundlichkeit nach den abgebrochenen Verhandlungen:

„Die Regierung wird die Macht der Bauern zum Spüren bekommen. Sawicki soll zurücktreten. Nächster Woche fahren wird mit 100 000 Ackerschleppern in die Hauptstadt“ – so Izdebski. Heute war es „nur“ 1 000. 

Quelle: www.tvn24.pl, www.tvnwarszawa.tvn24.pl

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount