Mit dem Zug durch die Tatra in die Slowakei

Teilen:
Foto: Symbolbild / Freepik

Ab Samstag, dem 3 Juni, wird die grenzüberschreitende Wochenendbahnverbindung zwischen Muszyna (Kleinpolen) und dem Bahnhof Poprad Tatry in der Slowakei wiederhergestellt. Die Verbindung wird gemeinsam von der Bahngesellschaft Kleinpolen/Koleje Małopolskie und der Slowakischen Bahngesellschaft durchgeführt.

Wie das örtliche Eisenbahnunternehmen Koleje Małopolskie (Bahngesellschaft Kleinpolen) mitteilte, werden die Kurse bis zum 3. September an allen Samstagen und Sonntagen durchgeführt. Es gibt jeweils zwei Zugpaare – morgens und nachmittags – die von den Zielbahnhöfen abfahren: Muszyna um 10.00 und 17.56 Uhr und Poprad Tatry um 7.29 und 15.29 Uhr.

Anzeige

Die Zugstrecke führt durch die Städte des Slowakischen Tatra-Gebirges. Die Züge halten an folgenden Bahnhöfen: Plavec, Stara Lubovna, Podolinec, Spiska Bela, Kezmarok und Studeny Potok.

Anzeige

Die Gesellschaft gab an, dass der Bahnhof Muszyna bequem mit dem Zug „Jaworzyna“ von Krakau Hauptbahnhof/Kraków Główny nach Krynica-Zdrój und zurück nach Krakau Hauptbahnhof/Kraków Główny erreichbar ist. Der Bahnhof ist ebenfalls mit dem Zug „Włóczykij“ von Jasło nach Krynica-Zdrój und wieder zurück nach Jasło verbunden.

 

Quelle: onet

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount