fbpx

Historisches Bergwerk ist das 109. Historische Denkmal in Polen

Teilen:

Der Kohlenbergwerkkomplex wurde mit dem Entschluss der Präsidenten Polens als historisches Denkmal eingeschrieben. 

In Zabrze wurde letztes Jahr das 98. Jubiläum der Erteilung der Stadtrechte gefeiert. In dem Haus der Musik und des Tanzes wurde ein Konzert organisiert, während dessen u.a. mitgeteilt wurde, dass der Bergwerkkomplex als das 109. historische Denkmal in Polen und das sechste in Schlesien ernannt wurde. Der entsprechende Antrag dafür wurde schon 2017 gestellt. 

Als historisches Denkmal gelten drei historische Komplexe: Bauwerk Königin Luiza – eines der zwei ersten und zudem das älteste aufbewahrte Steinkohlebergwerk in der Region und im Land; Hauptschlüssel-Erbstollen – das längste in Europa Ingenieurbauwerk, verbunden mit dem Steinkohlebergbau mit Transport- und Entwässerungscharakter; und das Bergwerksmuseum Guido – ein privates Bergwerk, das im 19. Jahrhundert gegründet wurde. 

Anzeige

In der Begründung wurde unterstrichen, dass die historischen Bergwerke in Zabrze ein wichtiges Zeugnis der Geschichte der Oberschlesischen Industrie sind, wo die Region Zabrze eine enorme Rolle, vor allem am Anfang, spielte. 

Insgesamt gibt es in Schlesien mehr als fünf Objekte, die als historische Denkmäler gelten:

  • Klarenberg/Jasna Góra
  • Historisches Silberbergwerk in Tarnowitz/Tarnowskie Góry
  • Tiefer Friedrichstollen in Tarnowitz/Tarnowskie Góry
  • Die Arbeitssiedlung Nickischschacht/Nikiszowiec in Kattowitz/Katowice
  • Das Gebäude des Schlesischen Parlaments samt dem Kathedralkomplexes 
  • Historischer Komplex der Radiostation in Gleiwitz/Gliwice

 

 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount