fbpx

Gefährliches Phänomen auf dem Himmel über der polnischen Ostsee versetzt Touristen in Angst

Teilen:
Foto: Facebook/Lubuscy Łowcy Burz

Das Wetter an der polnischen Ostsee hat sich in der letzten Zeit drastisch verändert. Noch vor ein paar Tagen gab es am Strand viele Touristen. Nun haben Gewitter die Touristen vom Strand verscheucht. In der Nähe von Rügenwaldermünde waren es nicht die einzigen gefährlichen Witterungsphänomene.

Der Samstag brachte starke Winde und eine Abkühlung ans polnische Meer. An der gesamten Küste gab es eine Warnmeldung der ersten Stufe bezüglich möglicherweise auftretender Gewitter. Schon am Freitag, dem 21. Juli 2023, wurde es gefährlich. An dem Tag konnte einer der Touristen vom Strand aus ein Foto von einer Wasserhose machen.

Anzeige

Wasserhose über der Ostsee. Spektakuläre Fotos aus der Nähe von Rügenwaldermünde

Rügenwaldermünde ist seit einigen Jahren einer der beliebtesten Orte an der polnischen Küste. Die Touristen zieht nicht nur der wunderschöne Strand, sondern auch die Preise an. Es gibt ein reiches Angebot an Unterkünften, die dazu noch deutlich günstiger sind als an anderen besser bekannten Orten.

Anzeige

Am Freitag, dem 21. Juli 2023, hat ein Tourist in der nahegelegenen Ortschaft Vitte/Wicie eine Wasserhose fotografiert. Einige Augenblicke davor ist der Himmel mit dunklen Wolken bedeckt worden, was ein Gewitter vorhersagte. Allerdings ist aus den dunklen Wolken ein starker und gefährlicher Wind entstanden.

Spektakuläres Phänomen

Wasserhosen an der Ostsee gibt es nicht oft, allerdings sind sie auch keine Seltenheit. In der Sommersaison sind sie ein bis zu ein paar mal zu sehen und dabei erregen sie Aufsehen und Respekt.

Eine Wasserhose ist ein Tornado, welches sich auf dem Wasser formt, wodurch er nicht nur aus Luft, sondern auch aus Wasser besteht. Das Foto von diesem Phänomen wurde auf dem Facebookprofil „Lubuscy Łowcy Burz“ veröffentlicht.

Sommer an der polnischen Ostsee

Trotz der eher milden Temperaturen am polnischen Meer, die etwa 21 Grad Celsius betrugen, fehlte es am Wochenende nicht an Touristen. Diese spazierten vor allem an der Küste entlang. Manche gingen sogar ins Wasser hinein.

 

Quelle: Turyści

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount