fbpx

Diesjähriger Sommerhit? Neue Attraktion in Kleinpolen

Teilen:
Foto: Fecebook/Ścieżka w Koronach Drzew w Ciężkowicach

Der lang erwartete Baumwipfelpfad entstand in Ciężkowice bei Tarnau/Tarnów. Er wird am 20. Juli 2023 offiziell eröffnet. Die Ticketpreise für die neue Attraktion sind bereits bekannt. Die Investoren und die Stadtverwaltung hoffen, dass es der Sommerhit 2023 der Vorberge wird.

Der Baumkronenpfad ist 1.020 m lang, wovon 990 m auf einer Höhe von 17 m bis 22 m liegen. Das bedeutet, dass der Spaziergang wortwörtlich in den Baumkronen und sogar über ihnen stattfindet. Baumwipfelpfade erfreuen sich in Polen großer Beliebtheit und sind eine Attraktion für Jung und Alt.

Anzeige

Erster Baumwipfelpfad in der Slowakei

Der erste Baumkronenpfad entstand im Jahr 2017 im Tal Dolina Bachledova in der Slowakei. Schon unmittelbar nach der Eröffnung wurde er zur Top-Attraktion der Zipser Magura, sowohl bei den slowakischen, als auch den tschechischen und polnischen Touristen.

Anzeige

Die Investition in Ciężkowice wurde schon vor Jahren angekündigt. Seit Anfang an gab es mehrere Probleme: Finanzen, Ausschreibung und Dienstleister. Aus diesem Grund ist der tatsächliche Preis von 15 mln Zloty auf 21 mln Zloty gestiegen. Letztendlich ist die Attraktion doch entstanden, wurde getestet und erwartet nun die ersten Touristen.

Ticketpreise

Es ist bereits bekannt, wie viel der Eintrittspreis für den Spaziergang auf den Berggipfeln betragen wird. Der Ciężkowicer Stadtrat beschloss die Preise. Ein normales Ticket wird 40 Zloty kosten und ein vergünstigtes 35 Zloty. So viel müssen Personen in einer 10-Personen-großen Gruppe bezahlen. Die Bewohner der Gemeinde Ciężkowice bekommen 50 % Rabatt auf den Eintritt. Somit kostet das Ticket beim Vorweisen eines Dokumentes, welches den Wohnort bestätigt,  20 Zloty.

Der Spaziergang in den Baumkronen ist allerdings nicht die einzige Attraktion von Ciężkowice. In der Nähe gibt es auch einen Kurpark und die bei Touristen berühmte Versteinerte Stadt (Skamieniałe Miasto) und das Kleinpolnische Ökologie Bildungszentrum (Małopolskie Centrum Edukacji Ekologicznej).

 

Quelle: WP turystyka

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount