Wisla Plock behält die Nerven beim Thriller gegen THW Kiel

Teilen:

Der deutsche Rekordmeister verlor erstmals seit 11 Jahren in Plock. Eine bittere Niederlage für das Team von Alfred Gislason.

Wenn nach Plock eins der besten Handballteam Europas reist, herrscht Alarmstufe Rot unter den Fans. Da spielen auch die Statistiken keine große Rolle. Nach 5 Pleiten in Folge in der EHL Champions League musste sich was bei den Polen bewegen. Und wann, wenn nicht gegen den deutschen Rekordmeister aus Kiel?

Das Spiel war von Anfang an sehr ausgeglichen. Sobald sich jemand einen Vorsprung erarbeitete, wurde dieser prompt egalisiert. Plock führte erst mit 4-2 doch, als der Halbzeitpfiff kam, stand es 13-12 für Kiel.

Anzeige

 

In der zweiten Halbzeit konnte der Bundesligist sich auf 16-14 absetzen doch dann begann die Show von Corrales im Kasten der Polen. Zusätzlich drehte die Offensive von Plock so richtig auf. Die Deutschen leisteten sich eine Schwächephase, was brutal von den Gastgebern ausgenutzt wurde. In der 50. Minute führte Plock bereits mit 20-17.

Kurz vor Schluss stand es 23-21 für Plock. Doch das Spiel war alles andere als entschieden. 32 Sekunden vor Abpfiff verkürzte Kiel auf nur ein Tor durch Vujin. Doch 5 Sekunden vor Schluss konnte Lovro Mihić den Sieg der Gastgeber endgültig besiegeln. Bester Werfer bei Plock war der Kroate Sime Ivic mit 6 Treffern, bei Kiel traf Marco Vujin ebenfalls sechsmal.

Für den polnischen Vizemeister war das der erste Sieg in der Gruppenphase der CL. Für die Kieler bereits die dritte Niederlage.

 

 

Orlen Wisła Płock – THW Kiel 24-22 (12-13)

Wisla Plock:  Ivic (6), Daszek (3), Ghionea (3), M. Gebala (2), T. Gebala (2), Mihic (2), Tarabochia (2), Rocha (2), Wisniewski (1), Duarte (1)

THW Kiel: Vujin (6), Santos (4), Duvnjak (3), Ekberg (3),  Weinhold (2), Dahmke (2), Wiencek (1), Zeitz (1) 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount