Dieser Pole lief nach Barcelona, um Robert Lewandowski zu treffen

Teilen:
Foto: Instagram/tomaszsobania

Der Pole Tomasz Sobania lief 2520 km, um den polnischen Fußballspieler in Barcelona zu treffen. 

Tomasz Sobania startete seine Challenge in dem Stadion von Piast Gliwice. Er lief täglich 42 km, um nach 60 Tagen in Barcelona anzukommen. Am 4. November erreichte er das Stadion Camp Nou.

“Am Ende gewöhnte sich mein Körper an die Anstrengung, nachdem ich aber 2 Monate in einem Camper gelebt hatte, war ich psychisch ausgeschöpft. Es war schwer sich zu mobilisieren, um die Strecke zu laufen”, kommentierte Sobania. Zusätzlich wurde der Läufer 2 Tage vor dem Erreichen des Ziels beraubt. 

Anzeige

Trotzdem beendete der Mann seine Challenge mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Denn in Barcelona konnte er den weltbekannten polnischen Spieler Robert Lewandowski treffen. Das Gespräch mit dem FC-Barcelona-Spieler war ein wahr gewordener Traum. 

Quelle: radiozet

 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount