fbpx

Szydlo zu Gast in Berlin

Teilen:

Die polnische Premierministerin traf sich am Freitag mit Bundeskanzlerin Angela Merkel. Die Spitzenpolitikerinnen sprachen vor allem über die Flüchtlingskrise aber auch über gegenseitige Beziehungen, über 25 Jahre Nachbarschaftsvertrag zwischen den Ländern und über die polnische Minderheit in Deutschland.

Merkel bedankte sich bei Szydlo für den Besuch in der deutschen Hauptstadt. Die Kanzlerin bestätigte, dass Polen und Deutschland eine gemeinsame Position in der Sache Brexit vertreten. Merkel sprach von einem Kompromiss den man finden wolle, um die Briten in der EU zu halten. Szydlo unterstützte diese Worte,  unterstrich jedoch, dass die Rechte der polnischen Gastarbeiter in Großbritannien auch bei den Verhandlungen mit den Briten in Betracht gezogen werden sollten. Dafür will sich die polnische Regierung engagieren.

Anzeige

Wizyta premier Beaty Szydło w Berlinie

 

Die beiden Spitzenpolitikerinnen einigten sich zu einem gemeinsamen humanitären Projekt in Syrien oder dessen Nachbarländern. Es handele sich dabei um die Errichtung einer Schule oder eines Krankenhauses.

Anzeige

Zum Thema Flüchtlingskrise und Staatssicherheit sagte Merkel, dass man die EU-Außengrenzen schützen müsse. Szydlo unterstrich wiederum, dass Polen sich aktiv bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise beteilige und dass Europa gemeinsam vorgehen und nach einer effektiven Lösung suchen muss.

Wizyta premier Beaty Szydło w Berlinie

 

Die Kanzlerin und Premierministerin äußerten sich auch zu dem 25-jährigen Jubiläum der Unterzeichnung des Nachbarschaftsvertrags. Szydlo unterstrich, dass Deutschland sowohl wirtschaftlich als auch politisch der wichtigste Partner Polens sei und man wolle die gegenseitigen Beziehungen weiter vertiefen. „Der Nachbarschaftsvertrag ist der beste Beweis dafür, dass der gemeinsame Weg auch der richtige ist“ – sagte die polnische Premierministerin. Ein starkes Polen und ein starkes Deutschland sind der Garant einer starken Europäischen Union – so Szydlo.

Während der Pressekonferenz wurde auch eine Tagung zum Thema Polen in Deutschland, sowie Regierungsbesprechungen angekündigt. Zudem lud Premierministerin Szydlo die Kanzlerin zu einem Besuch in Polen ein. 

 

Wizyta premier Beaty Szydło w Berlinie

 

 

Fotos: flickr / Kancelaria Prezesa Rady Ministrów

 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount