Politische Stimmung: Recht und Gerechtigkeit weiterhin vorne

Teilen:

Das jüngste Umfrageergebnis zeigt, dass die Regierung nur wenig an Wählervertrauen verloren hat doch der Vorsprung auf die Konkurrenz  beträgt nur 3%.

Trotz des politischen Wirbels, der rund um die Regierung herrscht bleibt Recht und Gerechtigkeit (poln. PiS) mit 30% der Stimmen weiterhin die stärkste Partei in Polen. Würden die Wahlen im Januar stattfinden, hätte die Partei von Jaroslaw Kaczynski nur 3% Vorsprung auf die zweite Moderne (poln. Nowoczesna) – das Ergab eine Umfrage des Nachrichtensenders TVN24, die durch Millward Brown mit einer repräsentativen Gruppe von 1000 Personen durchgeführt wurde.

Anzeige

 

 

Die Moderne zusammen mit ihrem Chef Ryszard Petru, verlor im Vergleich zur vorherigen Umfrage 1% der Stimmen. 14% der Wähler würde sich für die ehemalige Partei von Donald Tusk – die Bürgerplattform (poln. PO) entscheiden.  Die Bürgerbewegung von Pawel Kukiz konnte zusätzliche 3% der Wahlberechtigten für sich gewinnen und ist die viertstärkste politische Kraft in Polen. Ins Parlament würde erstmals wieder die Linke (poln. SLD) rücken. Unter der Fünfprozenthürde befinden sich nach wie vor Korwin sowie die Partei Zusammen (poln. Razem) aber auch die Volkspartei, die 2% der Stimmen verlor.

Anzeige

Quelle: TVN24

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount