fbpx

Polen ist Schlusslicht bei der Verringerung der CO2-Emission

Teilen:

Nur drei europäische Länder sind auf dem Weg die Bestimmungen des Pariser Abkommens einzuhalten. Polen ist jedoch meilenweit davon entfernt. Das geht aus dem Bericht von Carbon Market Watch hervor.

Gemäß der Vereinbarung, die mittlerweile vor anderthalb Jahren getroffen wurden, sollten die EU-Mitgliedsländer nach einer Verringerung der CO2-Emission streben. Die Versammlung einigte sich damals auf die Begrenzung der globalen Erwärmung auf deutlich unter 2 °C, möglichst 1,5 °C. Schweden, Deutschland und Frankreich sind jedoch die einzigen Länder, die sich innerhalb der EU an die Bestimmungen des Pariser Abkommens halten – zeigte das Ranking, welches von Carbon Market Watch vorbereitet wurde. 

Sehr schlecht schnitten viele osteuropäische Länder ab, sowie Spanien und Italien. In vielen Fällen berichten die Autoren der Studie, dass die jeweiligen Länder nach Lücken und Lösungen suchen um den Verpflichtungen zu entgehen. Diese Staaten stehen dementsprechend auch am Ende des Rankings. Es handelt sich dabei laut Carbon Market Watch u.a. um Tschechien, Lettland, Kroatien und Polen, dass mit lediglich zwei Punkten von hundert möglichen, am schlechtesten in der ganzen EU abgeschnitten hat. 

Anzeige

 

Quelle:  carbonmarketwatch.org

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount