fbpx

Gehaltserhöhung für Krankenschwestern

Teilen:

„Wir haben ein Abkommen mit dem Gesundheitsministerium unterschrieben”, informierte die Vorsitzende des Gemeinpolnischen Arbeitsgewerkschaftsverbunds der Krankenschwestern und Hebammen (OZZPiP), Lucyna Dargiewicz. Es soll für die Krankenschwester eine Gehalterhöhung um 400 PLN pro Jahr geben. 

Die Verhandlungen der Krankenschwestern mit dem Gesundheitsresort dauerten 11 Stunden. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (22./23. September) informierte Dargiewicz, sei ein Abkommen zwischen dem Gemeinpolnischen Arbeitsgewerkschaftsverbund der Krankenschwestern und Hebammen, dem Oberen Krankenschwestern- und Hebammen rat, dem Nationalem Gesundheitsfonds (NFZ) und dem Gesundheitsministerium unterschrieben worden. 

Anzeige

Während einer Demonstration der Krankenschwestern, welche am 10. September stattgefunden hat, schlug der Gesundheitsminister Marian Zembala eine Gehaltserhöhung um 400 PLN pro Jahr in den kommenden vier Jahren vor. Dieser Vorschlag soll mit Einvernehmen des Nationalen Gesundheitsfonds präsentiert worden sein und eine Vergütungserhöhung für Krankenschwestern und Hebammen, welche die Dienstleistungen des NFZ realisieren, garantieren. „Das Geld wird in Form einer Verordnung des Gesundheitsministers als zusätzliche Geldmittel für die NFZ-Verträge übergeben“, erklärte Zembala. 

Anzeige

 „Worte, die der Gesundheitsminister am 10. September an die protestierenden Krankenschwestern und Hebammen gerichtet hat  wurden zur Wirklichkeit. Der Minister wird sein Wort halten, wofür ich dankbar bin“, sagte Dargiewicz nach den Verhandlungen. „Viermal 400 PLN die beständig in die Leistungsaufnahme eingetragen wurden sind  nun ein Fakt“. 

Quelle: money.pl

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount