fbpx

Die Regierung Beata Szydłos vereidigt

Teilen:

Präsident Andrzej Duda berief die neue Regierung unter Beata Szydło, und die Mitglieder des neuen Ministerrates legten ihren Eid ab. Die Vereidigungsfeier begann mit einer Schweigeminute  für die Opfer in Paris.

Der Präsident erklärte die enge Zusammenarbeit mit der Regierung Beata Szydłos. „Vielen Dank dafür, dass die neue Regierung so schnell zusammengestellt wurde. In diesen schweren Augenblicken, nach den tragischen Ereignissen in Paris, ist es wichtig für Polen, eine stabile Regierung zu haben“, sagte Andrzej Duda während der Feierlichkeit.  

Anzeige

Der Präsident gestand, er fühle sich zusammen mit der neuen Regierung verantwortlich für die Angelegenheiten Polens. An ihm und der neuen Ministerpräsidentin lege die Verantwortung für die Realisierung der Wahlversprechen. Erinnert wurde auch an die Worte Lech Kaczyńskis: „Wir wollen, dass Polen ein Land wird, das in der Lage sein wird, Schwächeren zu helfen, und nicht solches, das Angst vor den Stärkeren hat.“ Laut Andrzej Duda sei das das Motto der Regierenden.

Anzeige

Deshalb solle die Lage der Schwächsten, der Familie, jungen Menschen und Arbeitslosen im Mittelpunkt stehen. Auf der Prioritätenliste stünden auch die Unternehmer und die Sicherheit. Genannt wurde die Notwendigkeit einer engen Zusammenarbeit mit der NATO und der EU.

„Die Erwartungen der Gesellschaft sind enorm, diese Welle verursachte den Wahlsieg“, sagte Duda.

Beata Szydło wandte sich mit den Worten an die Polen: „Wir stehen vor euch als jemand von euch. Die Angelegenheiten unseres Vaterlandes werden für uns immer im Vordergrund stehen.“Die Ministerpräsidentin betonte, dass die Angelegenheit jedes Einzelnen zählen wird. „Worte des verstorbenen Präsidenten Lech Kaczyński waren, sind und werden den Leitgedanken unserer Regierung bilden”.

 

Quelle: polskieradio.pl

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount