fbpx

Demos in mehreren polnischen Städten

Teilen:

Anhänger des Komitees zur Verteidigung der Demokratie gingen auf die Straßen und demonstrierten gegen die neuen Mediengesetze.

Flaggen, Transparente und Antiregierungsgeschrei – so sah der Samstag in mehreren Städten Polens aus. Demonstrationen gab es u.a. in Warschau, Breslau, Danzig, Posen, Oppeln oder Stettin. Die Anhänger des Komitees zur Verteidigung der Demokratie (poln. Komitet Obrony Demokracji) protestierten gegen die umstrittenen Mediengesetze, die vor Kurzem in Kraft getreten sind.

Ich bin bei jeder Demonstration dabei, weil unsere Freiheit eingeschränkt wird und ich fürchte, dass die Medien jetzt zur Stimme der Regierung werden – sagte  eine der Demonstrantinnen vor der Kamera. Vor unseren Augen werden die Institutionen der Demokratie attackiert. Damit kann man nicht einverstanden sein, das kann nicht toleriert werden –  unterstrich ein anderer.

Anzeige

Warum bin ich hier? Ich bin  bestimmte Regeln gewohnt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jetzt die Medien in Polen zentral gesteuert werden. Man kann sagen, du hast 500 Kanäle zur Auswahl, aber wir wollen, dass die Realität, unsere Umgebung objektiv und pluralistisch gezeigt wird. – ärgerte sich der nächste.

Nach  Angaben der Polizei protestierten, auf der größten Demonstration in Warschau, bis zu 8 Tausend Menschen. Es gab auch mehrere Gegendemonstrationen, die jedoch viel geringer ausgefallen sind. 

Ein Tag zuvor ist die „kleine Medienreform“ in Kraft getreten. Noch am selben Tag wurde Jacek Kurski als neuer Chef des öffentlich-rechtlichen Fernsehsenders TVP erklärt. Bereits seit Tagen wird über die möglichen Entlassungen im öffentlichen polnischen Fernsehen spekuliert. Es handelt sich dabei auch um Tomasz Lis, der vor Kurzem der ARD ein Interview gab.  

 

Quelle: x-news

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount