fbpx

Wohnmöbel mit Schaumstoff renovieren – nachhaltig und effektiv

Teilen:
Symbolbild / Pixabay

Die Anschaffung von Wohn- und Polstermöbeln ist alles andere als günstig. Da Schaumstoff zu den bequemsten Materialien gehört, wird er häufig verwendet, sitzt sich aber mit der Zeit durch. Ist der Rest des Möbelstücks noch funktionsfähig, ist eine Entsorgung keine gute Idee. Einerseits entsteht dadurch vermeidbarer Abfall, andererseits muss danach wieder ein neues Möbelstück angeschafft werden. Im Sinne der Nachhaltigkeit und für den eigenen Geldbeutel lohnt es sich, Wohnmöbel mit Schaumstoff zu renovieren. Das gelingt spielend einfach und sieht sogar gut aus.

Den passenden Schaumstoff nach Maß kaufen – das erspart Arbeit

Da der Schaumstoff Zuschnitt sehr exakt erfolgen muss, lohnt es sich hier ein Expertenunternehmen zu nutzen. Dadurch wird verhindert, dass es bei Fehlern zu viel Verschnitt gibt. Im ersten Schritt der Renovierung wird der alte Schaumstoff entfernt. Hierfür braucht es ein Messer oder eine Schere. Sobald alle Reste entfernt wurden, besteht genug Platz für eine neue und frische Polsterung.

Anzeige

Um den Schaumstoff nach Mass zu bestellen, braucht es zunächst die exakten Maße. Sobald diese angegeben wurden, wird der Schaumstoff nach Wunschzugeschnitten und direkt an den Bestimmungsort geliefert. Das spart auf der einen Seite Zeit, sorgt auf der anderen Seite aber auch für ein exaktes Ergebnis. Nichts ist ärgerlicher als ein falsch zugeschnittener Schaumstoff, der dann noch einmal ersetzt werden muss.

Anzeige

Renovierung für Haus und Auto – hier sind maßgeschneiderte Schaumstoffe perfekt geeignet

Ob für das Palettensofa auf der Terrasse, die bequemen Gartenmöbel oder die Sitzbank im Auto – Schaumstoffe nach Maß können überall dort eingesetzt werden, wo der alte Schaumstoff nicht mehr geeignet ist. Füllungen für bereits vorhandene Stoffe sind in verschiedenen Formen erhältlich und müssen dann nur noch überzogen werden. Auf Wunsch liefern Fachhändler aber auch Bezüge nach Maß und verschiedene Stoffe, sodass beispielsweise die Matratze im Wohnmobil ausgetauscht werden kann.

Nachhaltig durch weniger Entsorgung – warum die Renovierung so wertvoll ist

Die menschliche Kultur hat sich deutlich verändert. In Polen legen die Menschen immer mehr Wert auf eine solide Wertschöpfungskette und auf die Ausnutzung vorhandener Materialien. Anstatt nicht mehr benötigte Elemente und Möbelstücke in den Müll zu werfen, werden sie in liebevoller Heimarbeit restauriert. Ein hochwertiges Sofa aus Materialien wie Holz ist nicht defekt, nur weil der Schaumstoff nicht mehr gemütlich ist. Wird er nun gewechselt und vielleicht mit einem neuen Bezug versehen, ist das Sofa wieder wie neu. Wäre es nun gleich entsorgt worden, wäre eine Teil wichtiger Ressourcen (Holz) auf dem Müll gelandet und hätte nicht die ganze Wertschöpfungskette ausgenutzt.

Do-it-yourself – Schaumstoff-Renovierungen kann jeder selbst machen

Eine gute Nachricht ist, dass die Renovierung von Schaumstoffteilen an Möbelstücken kein Hexenwerk ist. Wird der Schaumstoff auf Maß geschnitten und geliefert, muss lediglich der passende Bezug darüber gezogen werden. Das ist ideal für Sofakissen, deren Schaumstoff nachgibt und die dadurch unbequem geworden sind. Ein Austausch des kompletten Sofas würde vierstellige Summen mit sich bringen. Der Wechsel des Schaumstoffs ist deutlich günstiger, sorgt aber für ein ebenso solides Erlebnis. Renovierungen werden in der Zukunft eine immer wichtigere Rolle in der Gesellschaft spielen, denn gute Werte gilt es zu erhalten, ebenso wie gute Möbel!

 /Partnerinhalt/

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount