Tanzt sich die Polonaise zum Weltkulturerbe?

Teilen:

Ohne die Polonaise kann in Polen kein Abiturientenball stattfinden. Sie ist ein fester Bestandteil von Bällen. Jetzt hat sie die Chance zum Weltkulturerbe zu werden.

Auf der Repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit befindet sich seit dem Jahr 2018 die Krakauer Weihnachtskrippe. Jetzt steht die Möglichkeit offen, dass auch die Polonaise Teil der Liste sein wird. Bereits im Jahr 2015 wurde der Tanz zusammen mit vier anderen Tänzen (Mazur, Kujawiark, Obertas und Krakauer) auf die Landesliste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Anzeige

Den Antrag für die Aufnahme zum UNESCO-Weltkulturerbe bereitet Balet Dworski Cracovia Danza vor. Bereits Ende des nächsten Jahres soll die Polonaise Teil der Repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes werden. Bis dies erfolgt ist, wird der Tanz in Polen stark lanciert und promotet. Die UNESCO wird nämlich streng überwachen, ob die Polonaise im Land nicht vergessen wurde und ob man sie immer noch tanzt.

Anzeige

 

 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount