fbpx

Polnisch lernen: Diese Gründe sprechen dafür

Teilen:
Symbolbild / Pixabay

In der Bundesrepublik leben rund 900.000 Menschen, welche die polnische Staatsbürgerschaft besitzen. Die Wahrscheinlichkeit ist daher groß, im Alltag mit der Sprache Polnisch in Kontakt zu kommen.

Geht es um das Erlernen einer neuen Fremdsprache, fällt die Entscheidung daher immer häufiger auf Polnisch. Sei es, um sich im nächsten Urlaub an der polnischen Ostsee zu verständigen, sich mit polnischen Freunden auf ihrer Muttersprache unterhalten zu können oder weil man selbst polnische Wurzeln hat und so die eigenen Sprachkenntnisse aus der Kindheit auffrischen möchte.

Anzeige

Es gibt darüber hinaus noch viele weitere gute Gründe, die dafür sprechen, Polnisch zu lernen. Welche das sind und was die polnische Sprache auszeichnet, erklärt der folgende Beitrag.

Anzeige

Polnisch – Wodurch zeichnet sich die Sprache aus?

Bei Polnisch handelt es sich um die Amtssprache von Polen. In Polen sprechen diese rund 38 Millionen Menschen, weltweit sind es sogar mehr als 50 Millionen. Die meisten von diesen 50 Millionen Menschen leben in den polnischen Nachbarländern, also etwa Lettland, Belarus oder der Ukraine.

Polnisch zählt zu der Gruppe der westslawischen Sprachen, zu der ebenfalls Slowakisch und Tschechisch gehören. Es bestehen daher durchaus Ähnlichkeiten zu anderen dieser Sprachen, zum Beispiel zu Slowenisch, Kroatisch und Russisch. Falls diese bereits beherrscht werden, fällt das Erlernen von Polnisch wesentlich einfacher aus. Polnisch Lernen in Berlin bietet jedoch auch die Möglichkeit, sich die tolle Sprache in kurzer Zeit ganz ohne entsprechende Vorkenntnisse anzueignen.

Diese Gründe sprechen für Polnisch als Fremdsprache

Im Vergleich wird Polnisch zwar noch nicht von so vielen Menschen, wie andere Sprachen gesprochen, allerdings lassen sich dennoch einige Argumente dafür nennen, sich näher mit dieser Sprache auseinanderzusetzen.

Mit dem Lernen einer neuen Sprache wird beispielsweise immer auch der eigene Horizont erweitert. Über die Sprache wird auch Wissen zu einem neuen Kulturkreis und einer ganz anderen Lebensweise vermittelt. Die eigene Offenheit gegenüber fremden Gewohnheiten und Menschen nimmt dadurch zu, was wiederum zu Vorteilen in vielen anderen Lebensbereichen führt.

Viele Arbeitgeber legen zudem auch heute noch einen hohen Wert auf Fremdsprachenkenntnisse von Bewerbern. Beherrscht ein Kandidat gleich mehrere Sprachen, wird die Jobsuche wesentlich einfacher und erfolgreicher verlaufen. Zudem lernen noch nicht viele Menschen Polnisch als Fremdsprache, womit sich der polnisch sprechende Bewerber von seiner Konkurrenz bereits auf den ersten Blick abhebt.

Das Thema Urlaub spielt ebenfalls eine Rolle. Die Reise wird sich gleich anders gestalten, wenn die Verständigung auf der jeweiligen Landessprache ablaufen kann. Die Kommunikation mit den Einheimischen wird maßgeblich erleichtert, außerdem ist die Freude bei vielen Muttersprachlern groß, wenn ihnen gezeigt wird, dass Interesse an ihrer Sprache besteht. Sprache stellt immer eine Verbindung her. Das Schließen neuer Freundschaften und Bekanntschaften gelingt so wesentlich einfacher.

Das macht Polnisch besonders

Zwischen der deutschen Sprache und Polnisch besteht keinerlei Verwandtschaftsbeziehung. Bei dem Erlernen der Sprache müssen deutsche Muttersprachler so einige Besonderheiten im Hinterkopf behalten.

Zu diesen gehört etwa, dass sich das polnische Alphabet aus 32 lateinischen Buchstaben zusammensetzt. Daneben sind jedoch weitere Buchstaben zu finden, die ausschließlich in der Sprache Polnisch existieren. Diese heißen diakritische Zeichen und weisen einen Akzent auf.

Die größte Herausforderung beim Polnisch Lernen besteht mit Sicherheit in der Betonung und der Aussprache. Polnisch verfügt über viele Zwischenlaute, zudem tauchen gerne einmal bis zu fünf Konsonanten in einem Wort hintereinander auf. Allerdings liegt die Betonung bei der Aussprache in der Regel auf der vorletzten Silbe des Wortes – dies kann sich als hilfreiche Faustregel gemerkt werden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Sprachen spielt die Grammatik im Polnischen eine überaus wichtige Rolle, wenn es um das korrekte Beherrschen der Sprache geht. Allein die falsche Endung kann so die Bedeutung des gesamten Satzes verändern.

 /Partnerinhalt/

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount