fbpx

Mit Tanz und Kultur ins Neue Jahr

Teilen:
Foto: R. Kaźmierczak / Facebook NOSPR

Ob klassisches Neujahrskonzert, Clubnacht oder Fine-Dining – einen Jahreswechsel ohne Party, das gibt es in Polen nicht! Zwar verzichten die großen Städte auch in diesem Jahr auf Massenveranstaltungen unter freiem Himmel. Gäste, die den Jahreswechsel zwischen Ostsee und Karpaten verbringen wollen, können aber aus einer Vielzahl von Events für jeden Geschmack wählen.

Wer einmal Geselligkeit auf Polnisch erleben möchte, sollte einen traditionellen Silvesterball besuchen. Die Veranstaltungen mit Livemusik und DJ, leckeren polnischen Speisen und Freigetränken erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Zu den größeren Events dieser Art zählen etwa die Silvesterbälle im HAH Club auf dem Werftgelände in Gdańsk (Danzig), im Businessclub des Stadions von Wrocław (Breslau) oder im Teatr & Club Capitol in der polnischen Hauptstadt Warszawa (Warschau).

Anzeige

Der HAH Gdańsk befindet sich in einer alten Maschinenhalle der einstigen Leninwerft. Durch die Nacht im Stil des legendären New Yorker Clubs „Studio 54“ führt die bekannte Jazzsängerin Marysia Sadowska. Der Businessclub im Breslauer Stadion bietet Tanz- und Gaumenfreuden auf über 2.000 Quadratmetern mit Livemusik, Cocktail-Show und einem Chillout-Room. Die Party im Warschauer Capitol entführt in die 1980er und 90er-Jahre. Der bekannte Radio- und Fernsehjournalist Hirek Wrona legt an diesem Abend die größten Hits der polnischen und internationalen Musikszene aus der „Goldenen MTV-Ära“ auf.

Anzeige

Die polnische Hauptstadt lockt mit zahlreichen weiteren Club- und Konzertveranstaltungen. So entführt etwa Gołda Tencer, die Direktorin des Jüdischen Theaters, im Garnisonsclub in die Welt des jüdischen Kabaretts der Zwischenkriegszeit. Die Nationaloper im Teatr Wielki lädt zu einer besonderen Silvestergala im Zeichen der Liebe ein. Die südafrikanische Sopranistin Pretty Yende und der US-amerikanische Tenor Michael Fabiano werden Arien aus Werken von Verdi, Puccini, Tschaikowski und anderen berühmten Komponisten interpretieren. Wer das neue Jahr mit einem unvergleichlichen Blick beim Tanzen begrüßen möchte, ist im Club Level 27 genau richtig. Die zu den „World’s Finest Clubs“ zählende Location befindet sich im 27. Stock des Atlas Towers.

Auch viele andere polnische Metropolen bieten Kulturgenuss und Tanz-Events in der längsten Nacht des Jahres. Unter dem Motto „All that Jazz!“ lädt das Nationale Radiosymphonieorchester im schlesischen Katowice (Kattowitz) zur musikalischen Silvestergala ein. Unter der Leitung von Bassem Akiki wird das renommierte Ensemble gemeinsam mit der australischen Sopranistin Eleanor Lyons die bekanntesten Werke von Gershwin, Bernstein und Co interpretieren. Beschwingt geht es auch in der Ostsee-Philharmonie in Gdańsk mit den bekanntesten Opernarien und Operettenstücken zu.

Das Nationale Musikforum in Wrocław (Breslau) lädt zum Wiener Abend mit der US-amerikanisch-venezoelanischen Sopranistin Amber Norelai und dem schweizerisch-deutschen Bariton Simon Schnorr ein. Gleich zweimal präsentiert das Ensemble der Philharmonie in Kraków (Krakau) am Silvesterabend die schönsten Operetten- und Opernmelodien von Strauss über Rossini bis Lehár.

Im Szczyrk Mountain Resort können Wintergäste den Jahreswechsel am Hang begrüßen. Die im schlesischen Beskidenort Szczyrk (Schirk) gelegene Anlage lädt bis 0.30 Uhr zum Abfahrtspaß mit DJ und Gastrozone an der Talstation der Gondelbahn ein. Zusätzlich können Skifans bis kurz nach Mitternacht bei einer VIP-Party auf 1.000 Metern im Restaurant Kuflonka an der Gipfelstation mit Buffet, Bar und Livemusik feiern. Zu einer festen Größe haben sich schwimmende Silvesterpartys entwickelt. So bieten die großen Fährlinien polferries und Unity Line zwei- bis dreitägige Fahrten auf der Ostsee mit großem Kapitänsball, DJ und Livemusik. Das in Szczecin vor Anker liegende Restaurantschiff Ładoga lädt zum Kostümball mit Mehrgangmenü sowie freiem Wodka, Whisky und Bier ein. Auch zahlreiche polnische Hotels bieten ihren Gästen zum Jahreswechsel verschiedene Sonderaktionen.

 

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount