Kinoprämieren 2016: „Smolensk”, Western mit di Caprio…

Teilen:

„Es ist schwer zu sagen welcher Film Art „Smolensk“ angehören wird. (…) Bestimmt wird es ein bedeutender Film für die Polen, da er traumatische Erlebnisse  beinhaltet“, sagt der polnische Filmkritiker, Janusz Wróblewski.

„Smolensk“ unter der Regie von Antoni Kauzy ist neben „Wolyn“ von Wojciech Szmarkowski, ist eine der kontroversesten Kinoprämieren 2016. „Wolyn“ wird jedoch erst im Herbst in den Kinos zu sehen sein.  In der zweiten Jahreshälfte werden wir auch noch viele andere Filme zu sehen bekommen. 

Anzeige

 

„Interessant wird bestimmt die internationale Koproduktion „Marie Curie”. Die französische Regisseurin Maria Noelle wagte es zum ersten Mal in der Kinogeschichte, die kontroverse Geschichte um das Privatleben von Marie Curie zu thematisieren und zu verfilmen . In der Hauptrolle sehen wir Karolina Gruszka. Ein großes Filmereignis wird sicherlich auch „Powidoki“, die Biografie des Malers Strzemiński, gespielt von Bogusław Linda. Den biografischen Zyklus schließt der Film über die Gebrüder Beksiński „Ostatnia rodzina“ ab. 

Anzeige

Im Januar kommt der Film „The Revenant“ in die polnischen Kinos. Die Regie führte Alehandro Gonzalez Innaritu. In der Hauptrolle sehen wir Leonardo di Caprio. Die Produktion zeigt den Wilden Westen von einer ganz anderen Seite. 

Quelle: polskieradio.pl

 

Anzeige
Teilen:
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mehr von PolenJournal.de
adddddd

Immer bestens informiert mit PolenJournal.de

Top-News, Tipps und Ratgeber für den Alltag und Urlaub in Polen – kostenlos an Ihre E-Mail-Adresse in nur zwei Schritten:

1. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein
2. Klicken Sie auf „kostenlos abonnieren“

Mit dem Anklicken von „kostenlos abonnieren“ erteile ich die Einwilligung, dass Digital Monsters Sp. z.o.o mir Newsletter per E-Mail mit Produktangeboten und/oder Medienangeboten auf Basis meiner persönlichen Nutzung zuschickt. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.

Wenn Sie unsere Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie einfach auf den Link „Abbestellen“ in der Fußzeile des Newsletters klicken oder eine E-Mail an redaktion@polenjournal.de senden.

Aufgrund Ihres Blockers zeigen wir PolenJournal.de nicht an.
Liebe Leserinnen, liebe Leser, guter Journalismus hat nicht nur einen Wert, sondern kostet auch Geld. PolenJournal.de finanziert sich durch Werbeeinnahmen. Deaktivieren Sie Ihre Blocker, damit die Inhalte auf PolenJournal.de weiterhin kostenlos bleiben können.
So deaktivieren Sie Ihre Blocker
  1. Klicken Sie auf das Symbol Ihres Werbe- oder Cookiebanner-Blockers in der oberen rechten Ecke Ihres Browsers.
  2. Klicken Sie auf den farbigen Regler, der Ihnen anzeigt, dass Werbung auf PolenJournal.de geblockt wird.
  3. Aktualisieren Sie die Seite und genießen Sie kostenlose Inhalte auf PolenJournal.de.

A Sale Promotion

A description of the promotion and how the visitor could claim the discount